Zurück zur übersicht

Zu Gast in Guts- und Herrenhäusern

10 Tage / 9 Nächte ab CHF 1075.- p.P. im DZ

 Daten

Anreise täglich möglich

 

Details zur Rundreise

Im Preis inbegriffen

  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück (bei der Deluxe Variante übernachten Sie in Zimmern der höheren Kategorie)
  • 10 Tage Mietwagen Economy A (Toyota Yaris oder ähnlich) inkl. 18% Mwst, unlimitierte Kilometer, Versicherungen: Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung CDW, Diebstahlrisiko TI, Körper- und Sachschäden an Dritten TPL
  • Lokale Steuern und Abgaben
  • Reisedokumentation

Im Preis nicht inbegriffen

  • An-/Rückreise ab/bis Schweiz
  • Zuschläge (vor Ort bezahlbar) für: zusätzliche FahrerIn, Selbstbehaltsausschluss
  • Benzin
  • Eintritte zu Sehenswürdigkeiten
  • Annulationskosten- /Assistance-Versicherung, welche wir gerne für Sie abschliessen.

Anreise

  • Mit verschiedenen Fluggesellschaften ab Schweiz.
  • Gerne buchen wir für Sie den Flug zu tagesaktuellen Preisen.
  • Oder besuchen Sie die Rubrik „Flüge weltweit“ auf unserer Webseite und buchen Sie Ihren Wunschflug bequem selber von zu Hause aus.

Verlängerungen

Möchten Sie gerne an einem Ort länger bleiben oder noch weitere Stationen in Ihre Reise einbauen? Die Reise kann jederzeit Ihren Wünschen angepasst werden.

Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr massgeschneidertes Ferienangebot.

Und ausserdem....

Wir beraten Sie gerne über Kombinationsmöglichkeiten.
Wie z.B.:

  • verlängerten Städteaufenthalten
  • einem Aufenthalt am Meer

Als Spezialist stellen wir für Sie jede gewünschte Kombination zusammen.

Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr massgeschneidertes Ferienangebot.

Highlights

In den letzten Jahren ist das Angebot an Schlosshotels und Übernachtungsmöglichkeiten auf historischen Gutshöfen in Estland, Lettland und Litauen gestiegen. In der Regel bestehen die Gutshöfe aus Herrenhaus, Wirtschaftsgebäuden und weitläufigen Parkanlagen. Vielfach liegen die Anwesen etwas abgelegen, landschaftlich in schönster Lage. Die Herrenhäuser wurden liebevoll restauriert und als Hotels ausgebaut. Entdecken Sie Lettland und Estland auf diese einzigartige Weise.

Preis

 01.05. – 30.09.17

Basispreis
CHF 1075.- p.P.
Im Standard Doppelzimmer inkl. Frühstück

Aufpreis Superiorzimmer:
CHF 220.- p.P.

Einzelzimmerpreis und Preis für Touren vor oder nach dem angebenen Datum auf Anfrage

Profitieren Sie von unseren Frühbucherrabatten für Buchungen mindestens 6 Monate vor Abreise!

Reiseprogramm

1. Tag:

Anreise

  • Flug nach Riga.
  • Übernahme des Mietwagens am Flughafen.
  • Nutzen Sie den Rest des Tages die Gelegenheit zu einem ersten Bummel durch die Gassen der Altstadt.
  • Übernachtung in Riga im Hotel Konventa Seta

Das Konventa Seta ist ein einzigartiger Komplex von 9 mittelalterlichen Bauten aus dem 14. bis 16. Jahrhundert und bietet eine breite Palette an modernen Einrichtungen. Es verfügt über Souvenirläden, Galerien, Bars, Museen und ein Café im Hof (täglich geöffnet im Sommer). In unmittelbarer Nähe finden Sie den Domplatz und die St. Peterskirche. Hinter der historischen Fassade erwarten Sie gemütliche Zimmer mit Blick auf die Altstadt.

2. Tag:

Riga - Jurmala - Bauska
(110 km)

  • Ihr Zeitplan lässt es zu, weitere Unternehmungen am Vormittag in Riga zu planen.
  • Im Anschluss fahren Sie nach Jurmala. Am Strand der „Lettischen Riviera“ herrscht im Sommer Hochbetrieb. Geniessen Sie ein Bad in der Ostsee oder schlendern Sie der Promenade entlang.
  • Gegen Nachmittag fahren Sie nach Bauska.
  • Übernachtung im Hotel Mezotne Pils in Bauska.

Das im Jahre 1797 im klassizistischen Stil erbaute Schloss Mezotnes Pils ist von einem weitläufigen Park umgeben und liegt wunderschön am Flussufer der Lielupe. Im Park begrüssen Schafe die Gäste. Das Schloss wurde vor kurzem liebevoll als Hotel mit einem gemütlichen Restaurant umgebaut. Die Hotelzimmer sind in verschiedenen Stilrichtungen eingerichtet: Neoklassizismus, Biedermeier, Jugendstil, etc.

3. Tag:

Bauska - Rundale - Sigulda - Limbazi (145 km)

  • Vormittags sollten Sie auf keinen Fall den Besuch des Barockschlosses Rundale auslassen. Dieses wurde vom Baumeister Rastrelli entworfen, der auch einige Gebäude in St. Petersburg geplant hat, darunter den berühmten Winterpalast.
  • Danach Weiterfahrt durch den Gauja-Nationalpark bis Sigulda.
  • Dort empfehlen wir Ihnen den Besuch der Burg Turaida und der Gutmannsgrotte. Übernachtung im Schlosshotel Birini in Limbazi.

Das 1860 im neugotischen Stil erbaute Schloss Birinu Pils verfügt über eine prachtvolle Innenausstattung: eine mit Holzschnitzereien geschmückte Treppe aus Eichenholz, schöne Kronleuchter und Kaminöfen. Vom Balkon eröffnet sich eine schöne Aussicht auf den grossen Park und den Teich. Unter historischen Kellergewölben befindet sich ein Restaurant mit internationaler Küche. Das Hotel befindet sich in einem Nebengebäude.

4. Tag:

Limbazi - Cesis - Valga
(145 km)

  • Fahren Sie weiter nach Valga und geniessen Sie die schönen lettischen und estnischen Landschaften.
  • Nach dem Passieren der lettisch-estnischen Grenze erreichen Sie bald Ihre Unterkunft. Übernachtung im Gutshof Taagepera Loss in Valga.

In der waldreichen hügeligen Landschaft Südestlands gelegen umgeben von einem grossen Park liegt das Gutshaus Taagepera, das bedeutendste Beispiel für Architektur zu Beginn des 20. Jhdts. in Estland. Heute ist dort ein Hotel- und Konferenzzentrum untergebracht, Fasanenjagd und Wellness gehören aber ebenso zum Programm.

5. Tag:

Valga - Tartu - Mäetaguse (205 km)

  • Heute führt Sie der Weg über Torva, Rongu und Elva nach Tartu.
  • Nach dem Aufenthalt in Tartu fahren Sie entlang der Küste des grössten estnischen Sees – des Peipus-Sees, nach Mäetaguse. Übernachtung im Gutshofhotel Maetaguse Manor in Mäetaguse.

Das restaurierte klassizistische Herrenhaus ist sehr repräsentativ und beeindruckt mit seinem reichlich geschmückten Interieur. Heute ist im Herrenhaus die Gemeindeverwaltung vom Mäetaguse untergebracht, aber hier können auch Seminare, Bankette, Konzerte und Veranstaltungen durchgeführt werden. Das Gutshofsensemble in Mäetaguse mit seinen 10 Gebäuden gehört zu den wertvollsten im Landkreis Ida-Virumaa. Im ehemaligen Verwalterhaus befindet sich jetzt das Hausarztzentrum, in der Molkerei die Sauna und in der Branntweinbrennerei das Klubhaus. Im Januar 2006 wurde im ehemaligen Stall das Gutshofhotel Meintack eröffnet. Das Gutshofensemble umgibt ein 10 ha grosser Park.

6. Tag:

Mäetaguse - Narva - Vihula (210 km)

  • Bevor Sie nach Narva kommen, können Sie noch das Nonnenkloster Kuremäe, das einzige orthodoxe Kloster in Estland, besichtigen.
  • Auf keinen Fall sollten Sie auf der Fahrt den Besuch des Parkes in Toila, wo Sie lange Spaziergänge an der dicht begrünten Steilküste unternehmen können, und des 20 m hohen Wasserfalles in Ontika verpassen.
  • 2 Übernachtungen im Hotel Vihula Manor Country Club & Spa.

Das Vihula Manor ist das erste Herrenhaus Hotel-Resort im Baltikum. Dieses elegante und ruhig gelegene Anwesen aus dem 16. Jahrhundert ist der perfekte Rückzugsort vom hektischen Stadtleben. Vihula Manor, mit den sorgfältig renovierten historischen Gebäuden, welche perfekt miteinander und mit der umliegenden Landschaft harmonieren, ist unbestritten einer der schönsten Orte in Estland.

7. Tag:

Lahemaa Nationalpark

  • Heute erkunden Sie den Lahemaa Nationalpark.
  • Die Fischerdörfer Altja und Käsmu lohnen auf jeden Fall einen Besuch, so wie die Herrenhäuser Sagadi und Palmse.
  • Für eine kleine Wanderung empfehlen wir den Bretterweg im Hochmoor Viru raba.

8. Tag:

Vihula - Tallinn (90 km)

  • Fahren Sie entlang der Ostseeküste bis nach Tallinn.
  • Nach der Ankunft in Tallinn bleibt noch Zeit für die erste Bekanntschaft mit der Stadt.
  • 2 Übernachtungen im Von Stackelberg Hotel in Tallinn.

Vom Hotel & Spa Von Stackelberg aus erreicht man in nur wenigen Minuten die bezaubernde Altstadt Tallinns. Das Hotel liegt direkt am Fusse des Dombergs Toompea, nahe der Toompea-Burg und der Alexander-Newski-Kathedrale. Das Hotel erstreckt sich über zwei moderne, frisch renovierte und nebeneinander liegende Kalksteingebäude, die auf die 1870er Jahre zurückgehen. Das Hauptgebäude wurde ursprünglich als Privatresidenz für einen deutschen Baron von Stackelberg errichtet, daher der Name. Die elegante Inneneinrichtung und das freundliche Personal machen dieses Hotel zur idealen Wahl.

9. Tag:

Tallinn

  • Die estnische Hauptstadt Tallinn ist durch ihre mittelalterliche Altstadt bekannt. Es ist eine der ältesten und am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte in Europa und das wirtschaftliche sowie kulturelle Zentrum von Estland.
  • Entdecken Sie die gemütliche Altstadt und das pulsierende „neue“ Tallinn.

10. Tag:

Abreise

  • Abgabe des Mietwagens am Flughafen Tallinn. Rückreise in die Schweiz oder Anschlussprogramm.