Zurück zur übersicht

Nordlichter und gefrorene Wasserfälle

8 T/7 N CHF 2045.- p.P.

Datum

  • 26.02. – 05.03.17

 

Details zur Rundreise

Im Preis inbegriffen

  • 7 ÜN mit Frühstück im Zimmer mit DU/WC
  • 4 x 3-gängiges ausgesuchtes isländisches Abendessen auf dem Lande
  • Begleitbus und Flughafentransfers
  • Qualifizierte und deutschsprachige isländische Reiseleitung
  • Isländisches Musikprogramm mit dem Duo „Stemma“
  • Backstage Besichtigung der neuen Konzert- und Kongresshalle Harpa
  • Inbegriffene Eintritte:
          – Nationalmuseum in Reykjavík
          – Geothermalkraftwerk Hellisheiði
          – Klassische isländische Gärtnerei
    inklusive leichtem Mittagessen mit
    Tomatensuppe
          – Halldór Laxness Museum
          – Heimatmuseum Skógar
          – Besucherzentrum Eyjafjallajökull
          – Ausstelllung Hali
  • Isl. Mehrwert- und Übernachtungssteuer

Im Preis nicht inbegriffen

  • Flug Schweiz – Reykjavik retour
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Annulationskosten-/ Assistanceversicherung, welche wir gerne für Sie abschliessen.
  • Ihr Beitrag zum Klimaschutz: ein my-climate Ticket, welches wir gerne für Sie ausstellen.
  • Buchungsgebühr CHF 60.- pro Dossier

Veranstalter

Die Reise wird durchgeführt von unserem Partner:

erling-logoklein

TeilnemerInnen

Minimum 10 Maximal 22 Personen

Auf diese Reise wird aus dem gesamten Deutsch sprachigen Raum gebucht. Es ist keine reine „Schweizerreise“.

Anreise

Flug

  • Falls Sie Ihre An- und Rückreise nicht selber organisieren möchten, übernehmen wir das gerne für Sie. Wir organisieren Ihnen den Flug zu tagesaktuellen Preisen.

Route

und ausserdem...

Wir beraten Sie gerne über Kombinationsmöglichkeiten.
Wie z.B.:

  • einem verlängerten Städteaufenthalt in Reykjavík

Als Spezialist stellen wir für Sie jede gewünschte Kombination zusammen.

Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr massgeschneidertes Ferienangebot.

Highlights

Auf dieser ruhigen und erholsamen 8–tägigen Winterreise erleben Sie die pulsierende Hauptstadt Reykjavík und lernen den landschaftlich vielseitigen Südwesten sowie den Süden Islands kennen. Sie  sind in drei sehr guten 3 bzw. 4 Sterne Hotels untergebracht, sowohl in Reykjavik als auch auf dem Lande. Falls das Wetter mitmacht, können Sie die Nordlichter geniessen sowie die mit Eis gekrönten Wasserfälle. Die verschneiten heissen Quellen und die berühmte Badekultur der Isländer mit ihren Hot Pots sind auch ein besonderes Erlebnis. Natürlich gibt Ihnen Ihr isländischer Reiseleiter einen guten Einblick in das Leben der Einheimischen und legt dabei besonderen Wert auf Kunst und Kultur. Zur Zeit der Reise, Ende Februar, ist die dunkelste Zeit schon vorbei. Der Sonnenaufgang ist um 09:30 Uhr und Sonnenuntergang um 17:30 Uhr. Das Tagesprogramm richtet sich somit auch nach der Helligkeit.

Preis

CHF 2045.- p.P.
Im Doppelzimmer

CHF 550.-
Zuschlag Einzelzimmer

Reiseprogramm

1. Tag:

Anreise nach Reykjavik

  • Flug nach Reykjavík.
  • Sie werden am Flughafen empfangen und zu Ihrem Hotel gefahren.
  • 2 Übernachtungen in Reykjavík

2. Tag:

Stadtrundfahrt Reykjavík

  • Treffen mit dem Reiseleiter.
  • Aussichtsplattform Perlan, die Perle, und Kirche Hallgrímskirkja.
  • Die Mittagspause ist in der neuen Konzert- und Kongresshalle Harpa, wo Sie auch ein Musikprogramm mit Erläuterungen zur isländischen Musik mit dem Duo „Stemma“ geniessen.
  • Vom Kulturhaus spazieren Sie durch die Innenstadt zum zentral gelegenen Hotel.
  • Von hier aus ist es nur ein kurzer Fussweg zu zahlreichen Restaurants, aus denen Sie frei wählen können.

3. Tag:

Das heisse Wasser und die Südküste

  • Auf der Fahrt zum Vulkan Hengill besichtigen Sie ein neues Geothermalkraftwerk auf dem Pass Hellisheiði und erfahren Näheres über die Möglichkeiten dieser neuen, nachhaltigen Energiegewinnung.
  • Während der Weiterfahrt zur Südküste durch das Gebiet der Njáls-Saga kommen Sie zu den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss.
  • Hier in Skógar besuchen Sie eines der besten Heimatmuseen Islands und machen dort auch Mittagspause.
  • Fahrt zur Küste zu den einmaligen Basaltsäulen Reynisdrangar.
  • In der südlichsten Ortschaft Vík besuchen Sie einen Wollladen mit kleiner Textilfabrik und fahren weiter durch das gewaltige Lavafeld Eldhraun ,,Feuerlava“ zu unserem Bauerngasthof bei der Ortschaft Kirkjubæjarklaustur.
  • 2 Übernachtungen mit Abendessen.

4. Tag:

Gletscher Vatnajökull & Gletscherlagune

  • Fahrt zum Nationalpark Vatnajökull an Europas grösstem Gletscher.
  • Am Fusse des höchsten Berges Islands, Öræfajökull, besuchen Sie die Gletscherzunge Svínafellsjökull.
  • Danach halten Sie an zwei Gletscherlagunen mit Eisbergen.
  • Am Hof Hali besuchen Sie ein Museum im Kulturzentrum der Region, wo Sie auch die Mittagpause machen.
  • Auf der Rückfahrt zur Unterkunft besichtigen Sie eine alte Torfkirche.

5. Tag:

Gletscher Eyjafjallajökull & die Hot Pots

  • Auf der Rückfahrt an der Südküste bis zum berühmt-berüchtigten Gletscher Eyjafjallajökull besichtigen Sie das kleine aber feine Infozentrum über den Vulkanausbruch im Jahr 2010.
  • Anschliessend fahren Sie am Vulkan Hekla entlang in das Thermalgebiet und Zentrum der Treibhauskultur Islands Flúðir.
  • Hier übernachten Sie im gemütlichen Hotel mit Hot Pots in schöner ländlicher Umgebung.
  • Jeden Abend halten Sie  Ausschau nach Nordlichtern und haben dafür sogar am Hotel eine Nachtwache, die nach den Nordlichtern schaut.
  • 2 Übernachtungen mit Abendessen bei Flúðir

6. Tag:

Gullfoss, Geysir und Bistum Skálholt

  • Sie beginnen den Tag am schönen und mächtigen Wasserfall Gullfoss, der sich wahrscheinlich im vollen Winterkleid zeigen wird.
  • Danach erreichen Sie das Thermalgebiet am Geysir, wo die Springquelle Strokkur etwa alle 10 Minuten eine Wassersäule in die Höhe jagt.
  • Wie es in der modernen Landwirtschaft abläuft, erleben Sie am Hof Friðheimar, wo die Familie modernste Technik in der Tomatenzucht eingeführt hat.
  • Hier bekommen Sie eine Kostprobe von einer köstlichen Tomatensuppe mit hausgebackenem Brot.
  • Auf dem Weg zur Unterkunft besichtigen Sie das erste Bistum Islands ,,Skálholt“ welches Jahrhunderte lang das kulturelle Zentrum des Landes war.
  • Entspannung im Hot Pot am Hotel, hoffentlich mit Nordlichterschau.

7. Tag:

Nationalpark Þingvellir & Halldór Laxness

  • Im Nationalpark Þingvellir, eine UNESCO Welterbestätte, spazieren Sie an der Schlucht Almannagjá mit Blick über den alten Thingplatz bis zum Wasserfall Öxarárfoss im Winterkleid.
  • Im Tal Mosfellsdalur durch welches wir nach Reykjavík fahren, besuchen Sie den ehemaligen Wohnsitz und das heutige Museum des Schriftstellers Halldór Laxness, dem Literaturnobelpreisträger von 1955.
  • In Reykjavík angekommen besichtigen Sie das Nationalmusuem und fahren danach direkt ins Hotel.
  • Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
  • An diesem Tag ist das Abendessen nicht inbegriffen. Der Reiseleiters wird Ihnen gerne gute Restaurants in der Nähe des zentral gelegenen Hotels vorschlagen.
  • 1 Übernachtung in Reykjavik.

8. Tag:

Abreise

  • Transfer zum Flughafen Keflavik und Rückreise in die Schweiz oder individuelles Anschlussprogramm.