Zurück zur übersicht

Geschichte, Kultur und Begegnungen

8 T / 7 N ab CHF 1230.- p.P. im DZ

Daten

  • 21.01.-28.01.18
  • 01.02.-08.02.18
  • 04.02.-11.02.18
  • 11.02.-18.02.18
  • 15.02.-22.02.18
  • 18.02.-25.02.18
  • 25.02.-04.03.18
  • 01.03.-08.03.18
  • 08.03.-15.03.18
  • 11.03.-18.03.18
  • 18.03.-25.03.18
  • 22.03.-29.03.18
  • 01.04.-08.04.18*
  • 08.04.-15.04.18
  • 15.04.-22.04.18*
  • 19.04.-26.04.18
  • 22.04.-29.04.18
  • 29.04.-06.05.18
  • 06.05.-13.05.18
  • 10.05.-17.05.18
  • 13.05.-20.05.18*
  • 17.05.-24.05.18*
  • 20.05.-27.05.18
  • 31.05.-07.06.18
  • 07.06.-14.06.18
  • 17.06.-24.06.18
  • 28.06.-05.07.18
  • 01.07.-08.07.18
  • 08.07.-15.07.18
  • 12.07.-19.07.18
  • 22.07.-29.07.18
  • 02.08.-09.08.18
  • 12.08.-19.08.18
  • 23.08.-30.08.18
  • 26.08.-02.09.18
  • 02.09.-09.09.18
  • 09.09.-16.09.18*
  • <20.09.-27.09.18*>
  • <30.09.-07.10.18*>
  • 04.10.-11.10.18
  • 07.10.-14.10.18
  • 11.10.-18.10.18
  • 14.10.-21.10.18
  • 21.10.-28.10.18
  • 25.10.-01.11.18
  • 28.10.-04.11.18
  • 01.11.-08.11.18
  • 04.11.-11.11.18
  • 08.11.-15.11.18
  • 15.11.-22.11.18
  • 18.11.-25.11.18
  • 25.11.-02.12.18
  • 29.11.-06.12.18
  • 27.12.18-03.01.19*

*Festtagsreisen mit anderem Programm (bitte verlangen Sie das Extraprogramm für diese Reisen von uns)

Unterstrichene Daten: Sparpreise
Kursive Daten: Tiefsaison
Fette Daten: Mittelsaison
Fette, kursive Daten: Spezialdaten
<Daten in Klammern>: Sukkot (Laubhüttenfest)
Restliche Daten: Hochsaison

Details zur Rundreise

Im Preis inbegriffen

  • Begrüssung und Assistance durch unsere Agentur am Flughafen Tel Aviv
  • 7 Übernachtungen gemäss Programm in guten 3*-Mittelklasse- oder 4*-Hotels und einem Kibbutz-Gästehaus
  • Halbpension
  • Besichtigungen, Transfers und Eintritte gemäss Programm
  • Ab 20 TeilnehmerInnen: Kopfhörer für Führungen
  • Diverse Accessoirs
  • Gepäckhandling am Flughafen und in den Hotels
  • Lokale Steuern und Abgaben
  • Klimatisierter Reisebus
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Reiseführer und Landkarten

Bei der Verlängerung in der Negevwüste:

  • 3 Übernachtungen in den genannten Hotels oder ähnlichen
  • Halbpension
  • Leichtes Mittagessen am 2. Tag
  • Besichtigungen und Eintritte gemäss Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Transfer vom bzw. zum Flughafen
  • Reise im klimatisierten Bus

 

Im Preis nicht inbegriffen

  • Linienflüge Schweiz-Israel
  • Trinkgelder
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Getränke
  • Eigene Ausgaben
  • Annulationskosten-/ Assistance-Versicherung, welche wir gerne für Sie abschliessen.
  • Ihr Beitrag zum Klimaschutz: ein my-climate Ticket, welches wir gerne für Sie ausstellen.

Bei der Verlängerung in der Negevwüste:

Erste Übernachtung in Jerusalem (nur wenn als  Vorprogramm zur Rundreise gebucht):

  • CHF 100.- p.P. im Doppelzimmer im 3*-Hotel
  • CHF 120.- p.P. im Doppelzimmer im 4*-Hotel

Einzelzimmerpreis auf Anfrage

Anreise

  • Täglich nonstop mit El Al Israel Airlines oder Swiss International Airlines ab Zürich oder Genf nach Tel Aviv.
  • Direktflug mit Easyjet ab Basel mehrmals wöchentlich
  • Gerne organisieren wir Ihnen den Flug zu tagesaktuellen Preisen (Flüge mit Easyjet können nicht über uns sondern müssen direkt im Internet gebucht werden).
  • Oder besuchen Sie die Rubrik „Flüge weltweit“ auf unserer Webseite und buchen Sie Ihren Wunschflug bequem selber von zu Hause aus.

 

 

Hotels

Vorgesehene Hotels:

3*-Hotels:

  • Ruth Daniel Hotel Jaffa
  • Kfar Giladi Kibbutz Galiläa
  • Prima Oasis Totes Meer
  • Prima Park Jerusalem

4*-Hotels:

  • Prima City Tel Aviv
  • Kfar Giladi Kibbutz Galiläa
  • Daniel Hotel Totes Meer
  • Crown Plaza Jerusalem

Für die Verlängerung in der Negevwüste:

  • Desert Iris Yeruham (2 Nächte)
  • Ruth Daniel Jaffa (1 Nacht)

Je nach Verfügbarkeit können auch andere ähnliche Hotels gebucht werden.

TeilnehmerInnen

Maximal 40 Personen

Verlängerung Negevwüste

Machen Sie vor oder nach der Rundreise einen 3-tägigen Ausflug in die Negevwüste (Durchführung garantiert ab 2 Personen).

Daten:

  • 08.02.-11.02.18
  • 22.02.-25.02.18
  • 08.03.-11.03.18
  • 26.04.-29.04.18
  • 17.05.-20.05.18
  • 14.06.-17.06.18
  • 30.08.-02.09.18
  • 11.10.-14.10.18
  • 18.10.-21.10.18
  • 01.11.-04.11.18
  • 22.11.-25.11.18

Offen und ehrlich

  • Der Besuch in Bethlehem ist zur Zeit möglich, allerdings können weder der israelische Reiseleiter noch der Bus hineinfahren, deshalb ist am Check-Point ein Bus- und Reiseleiterwechsel notwendig.
  • Vor Ort wird von den Touristen erwartet, dass sie ein Souvenirgeschäft besuchen und eventuell in einem örtlichen Restaurant zum Mittagessen (fakultativ) einkehren.
  • Der Besuch in Bethlehem hängt ab von den Bestimmungen der palästinensischen Autonomiebehörde.

und ausserdem...

Wir beraten Sie gerne über Kombinationsmöglichkeiten.
Wie z.B.:

  • einem Städteaufenthalt in Tel Aviv oder Jerusalem

Als Spezialist stellen wir für Sie jede gewünschte Kombination zusammen.

Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr massgeschneidertes Ferienangebot.

Highlights

Diese Kultur- und Begegnungsreise bietet den ErstbesucherInnen Israels und WiederkehrerInnen interessante kulturelle Höhepunkte und ermöglicht einzigartige Begegnungen mit der lokalen Bevölkerung. Sie führt von Jerusalem durchs Jordantal nach Galiläa und dem Mittelmeer entlang nach Tel Aviv und anschliessend hinunter an den tiefsten Punkt der Erde – zum Toten Meer, wo selbstverständlich Zeit für ein Bad bleibt. Auf dieser Rundreise erleben Sie die unterschiedlichen Facetten dieses vielseitigen Landes aus erster Hand.

Preise

Sparpreis
3*Hotels
CHF 1230.- p.P.
Im Doppelzimmer

CHF 445.-
Einzelzimmerzuschlag

4*-Hotels
CHF 1320.- p.P.
Im Doppelzimmer

CHF 455.-
Einzelzimmerzuschlag

Tiefsaison
3*Hotels
CHF 1385.- p.P.
Im Doppelzimmer

CHF 445.-
Einzelzimmerzuschlag

4*-Hotels
CHF 1485.- p.P.
Im Doppelzimmer

CHF 455.-
Einzelzimmerzuschlag

Mittelsaison
3*Hotels
CHF 1440.- p.P.
Im Doppelzimmer

CHF 455.-
Einzelzimmerzuschlag

4*-Hotels
CHF 1550.- p.P.
Im Doppelzimmer

CHF 510.-
Einzelzimmerzuschlag

Spezialdaten
3*Hotels
CHF 1650.- p.P.
Im Doppelzimmer

CHF 580.-
Einzelzimmerzuschlag

4*-Hotels
CHF 1845.- p.P.
Im Doppelzimmer

CHF 645.-
Einzelzimmerzuschlag

Hochsaison
3*Hotels
CHF 1495.- p.P.
Im Doppelzimmer

CHF 560.-
Einzelzimmerzuschlag

4*-Hotels
CHF 1640.- p.P.
Im Doppelzimmer

CHF 595.-
Einzelzimmerzuschlag

<Sukkot>
3*Hotels
CHF 1725.- p.P.
Im Doppelzimmer

CHF 580.-
Einzelzimmerzuschlag

4*-Hotels
CHF 1905.- p.P.
Im Doppelzimmer

CHF 645.-
Einzelzimmerzuschlag

Verlängerung Negevwüste:

CHF 835.- p.P.
Im Doppelzimmer

CHF 195.-
Einzelzimmerzuschlag

Aufschlag für die Negev-Reise am 17.05.18:
CHF 30.- p.P. im Doppel- und Einzelzimmer

Reduktion für Kinder (6-12 Jahre) und für Dreierbelegung auf Anfrage.

Zusatznacht/-nächte vor oder nach der Reise auf Anfrage.

Preis- und Programmänderungen (z.B. auf Grund wechselnder politischer Gegebenheiten) sind jederzeit vorbehalten.

Profitieren Sie von unseren Frühbucherrabatten für Buchungen mindestens 6 Monate vor Abreise!

Reiseprogramm

1. Tag:

Anreise nach Tel Aviv

  • Eigenanreise nach Tel Aviv.
  • Ankunft am Ben Gurion Flughafen und Empfang durch die örtliche Reiseleitung.
  • Transfer zu Ihrem Hotel in Tel Aviv.
  • Nach dem Check-in können Sie erste Eindrücke von dieser pulsierenden Metropole sammeln oder auch nur einen Spaziergang entlang der Strandpromenade geniessen.
  • Übernachtung in Tel Aviv.

2. Tag:

Caesarea, Haifa und Akko

  • Heute besichtigen Sie 3 der 7 offiziellen UNESCO Welt- kulturerbestätten Israels.
  • Sie beginnen den Tag in der Altstadt von Jaffo, einem der ältesten Häfen der Welt und fahren dann durch die frühen viertel Tel Avivs, deren Bauhausarchitektur zum UNESCO Welterbe erklärt wurde.
  • Weiter geht die Fahrt Richtung Norden, nach Caesarea, um das Äquadukt und das antike Amphitheater aus römischer Zeit zu besichtigen.
  • Auf dem Weg nach Akko, halten Sie in Haifa, um kurz die fantastischen Bahai-Gärten zu besichtigen. Auch sie gehören zum UNESCO Welterbe.
  • Weiterfahrt nach Akko, wo Sie den ehemaligen Kreuzritterhafen besichtigen, der sich später auch Napoleons Besatzungsplänen widersetzte.
  • 2 Übernachtungen im Kibbutzgästehaus in Galiläa.

3. Tag:

See Genezareth und Golanhöhen

  • Morgens unternehmen Sie zunächst eine Tour durch den Kibbutz und erfahren aus erster Hand, welche Besonderheiten dieses einmalige Lebenskonzept ausmachen.
  • Weiter geht es mit einer Bootsfahrt in einem nach antikem Vorbild gebauten Holzboot über den See Genezareth.
  • Besuch der Heiligen Stätten am See: Tabgha, Ort der wundersamen Brotvermehrung, Kapernaum, wo Jesus gelebt und gelehrt haben soll, sowie den Berg der Seligpreisung, wo Jesus die bekannte Bergpredigt gehalten hat.
  • Sie besichtigen das “Jesus Boot”, ein gut erhaltenes Holzboot, aus der Zeit Jesu.
  • Am Nachmittag Fahrt auf einen Aussichtspunkt auf die Golanhöhen und Wissenswertes über diese Region.

4. Tag:

Nazareth, Jordantal und Totes Meer

  • Heute morgen nehmen Sie Abschied vom Norden.
  • Der Tag beginnt in Nazareth, wo die Verkündigungskirche mit den berühmten Mosaiken besichtigt wird.
  • Danach geht die Fahrt in Richtung Süden durch das Jordantal.
  • In Beit Alfa besichtigen Sie eine byzantinische Synagoge aus dem 5. Jahrhundert, deren grosses Bodenmosaik wunderbar erhalten ist und Einblicke in die Gedankenwelt dieser Periode ermöglicht.
  • Dann begeben Sie sich auf die Fahrt durch das Jordantal und besuchen Qasr El Yahud, die historische Taufstelle Jesu.
  • Sie checken früh genug im Hotel am Toten Meer ein um die heilende Kraft des mineral- und salzreichen Wassers selber ausprobieren zu können. Sie befinden sich mit 400 m unter dem Meeresspiegel, am tiefsten Punkt der Erde.
  • Übernachtung im Hotel am Toten Meer.

5. Tag:

Massada und Jerusalem

  • Mit der Seilbahn erklimmen Sie Massada, die majestätische Herodesfestung, die über dem Toten Meer thront und die tragische Geschichte der letzten jüdischen Widerstandskämpfer gegen die römischen Besatzer erzählt. Die Festung zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO.
  • Fast 1000 Meter höher liegt Jerusalem, die heilige Stadt.
  • Sie erhalten einen ersten – beeindruckenden – Blick auf die Altstadt vom Ölberg aus. Von hier reicht bis zur Kirche der Nationen im Garten Gethsemane der sog. Palmsonntagsweg.
  • 3 Übernachtungen im Hotel in Jerusalem.
  • Bei Dunkelheit können Sie die Stadt von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Auf einer Busrundfahrt entdecken Sie die imposante Stadt (gegen Aufpreis & abhängig von Teilnehmerzahl).

6. Tag:

Jerusalem

  • Den Morgen verbringen Sie auf dem Machne Yehuda Markt, um das rege Treiben zu erleben und sich an der Vielfalt der Gerüche und Geschmäcke zu erfreuen.
  • Anschliessend Erkundung der Altstadt Jerusalems zu Fuss:
  • Sie besuchen die Grabeskirche, folgen dem Kreuzweg auf der Via Dolorosa, Sie besichtigen die Klagemauer und die römische Einkaufsstrasse, und bummeln durch den pittoresken, arabischen Bazar.
  • Ebenso stehen auch der Zionsberg und der Ort des letzten Abendmahls auf dem Programm.
  • Nachmittag zur freien Verfügung.

Beim Ankunftstag Sonntag ändert sich die Reihenfolge des Programms in Jerusalem leicht:
z.B. Freitag: Besuch von Yad Vashem, Mahne Yehuda Markt, danach Altstadt mit Berg Zion. Am Samstag Israel-Museum, Rundfahrt durch die Neustadt und Bethlehem.

7. Tag:

Jerusalem und Betlehem

  • Am Morgen besuchen Sie das Israel Museum mit seinem einmaligen Modell der Stadt aus der Zeit Jesu, sowie dem Schrein des Buches, in dem die Schriftrollen des Toten Meeres ausgestellt sind.
  • Dann sehen Sie auf einer Rundfahrt durch die Neustadt die Knesset, das israelische Parlament und die Menorah sowie das Haus das Präsidenten.
  • Nächster Halt ist Yad Vashem, die bedeutendste Gedenkstätte, die an die nationalsozialistische Judenvernichtung erinnert und sie wissenschaftlich dokumentiert.
  • Danach Fahrt nach Bethlehem mit Besuch der Geburtskirche und der Geburtsgrotte.
  • Anschliessend Rückfahrt nach Jerusalem.

8. Tag:

Abreise

  • Transfer zum Flughafen Tel Aviv.
  • Rückreise in die Schweiz oder individuelles Anschlussprogramm.

Verlängerung Negevwüste

Programm

Als Vorprogramm zur Rundreise: (nur bei Rundreisen, die am Sonntag starten möglich)

  • Ankunft jeweils am Mittwoch am Flughafen Ben Gurion
  • Transfer zum Hotel in Jerusalem
  • Übernachtung in Jerusalem (nicht im Preis inbegriffen)

Donnerstag:  Jerusalem – Negev Wüste

  • Fahrt von Jerusalem am Morgen in Richtung Süden.
  • Die erste Station ist eine Forschungsstation, die sich mit der landwirtschaftlichen Nutzung der Negev auseinandersetzt.
  • Weiter geht es nach Sde Boker, wo David Ben Gurion lange Zeit gelebt hat.
  • Danach fahren Sie zum Nationalpark Ein Avdat: auf einer kleinen Wanderung geht es durch die grüne Oase inmitten der Negev-Wüste.
  • Anschliessend Besuch eines Einsiedlerhofes mit der Gelegenheit zu einer Mahlzeit (nicht inkludiert).
  • Besichtigung des Weinanbaus in der Wüste.
  • Weiterfahrt zur Unterkunft, Abendessen und Übernachtung

Freitag: Negev- Maktesh Ramon

  • Den heutigen Tag beginnen Sie mit einer kleinen Wanderung auf den Berg Avnun mit einem beeindruckenden Blick auf den „Grossen Krater“.
  • Weiter geht es mit einer „Spurensuche“ – Beduinen kommunizierten mit Hilfe von Felsmarkierungen untereinander. Sie versuchen, die „Zeitung“ der Einheimischen zu entziffern.
  • Anschliessend werden Sie herzlich von einem Beduinen empfangen – er lädt Sie zu einem leichten Mittagessen ein und Sie erfahren viel Interessantes über seine Kultur.
  • Weiter geht es nach Mitzpe Ramon – von hier haben Sie einen beeindruckenden Blick auf den Ramon Krater oder Maktesh Ramon, der grösste Erosionskrater in der Negevwüste.
  • Die spektakuläre Aussicht, die einzigartigen geologischen Phänomene und die Ruhe und Stille der Wüste verschmelzen zu einem harmonischen Eindruck vollkommener Schönheit.
  • Rückfahrt zur Unterkunft, Abendessen und Übernachtung

Samstag: Negev-Tel Aviv

  • Am heutigen Morgen erkunden Sie die Gegend auf einer Jeeptour.
  • Anschliessend folgen Sie dem „Salat-Trail“ – eine Farm, die einen vielseitigen Anbau in der Wüste betreibt.
  • Am Nachmittag Weiterfahrt nach Tel Aviv.
  • Sie besichtigen das Sarona-Viertel, ein neu renovierter Komplex mitten im Herzen von Tel Aviv, ursprünglich eine Kolonie von deutschen Templern.
  • Der Abend ist zur freien Verfügung – Gelegenheit zu einem Bummel an der Promenade oder durch die belebten Strassen von Tel Aviv.
  • Abendessen im Hotel in Tel Aviv und Übernachtung

Sonntag: Start der Rundreise

Die Verlängerung in der Negevwüste im Anschluss an die Rundreise ist nur bei Rundreisen möglich, die am Donnerstag starten.

Sie starten dann am 8. Tag der Rundreise (Donnerstag) in die Negevwüste und werden am Sonntag zum Flughafen gefahren für Ihren Rückflug.