Zurück zur übersicht

Glanzlichter des Nordens

8 T / 7 N ab CHF 1025.- p.P. im DZ

Daten

  • 30.04. – 07.05.17
  • 21.05. – 28.05.17
  • 04.06. – 11.06.17
  • 25.06. – 02.07.17
  • 30.07. – 06.08.17
  • 20.08. – 27.08.17
  • 10.09. – 17.09.17

 

Details zur Rundreise

Im Preis inbegriffen

  • Transfer vom/zum Flughafen
  • 7 Übernachtungen gemäss Programm in guten Mittelklasse-Hotels
  • Halbpension
  • Begrüssungsgetränk am 1. Tag
  • Mittagessen am 6. Tag
  • Besichtigungen, Transfers und Busfahrten gemäss Programm
  • Eintritte gemäss Programm
  • Schifffahrt im Oberländer Kanal
  • ca. 1-stündige Stakbootfahrt auf der Krutynia
  • Orgelkonzert in der Heiligen Linde
  • Lokale Steuern und Abgaben
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Im Preis nicht inbegriffen

  • Linienflug Schweiz – Warschau retour
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Annulationskosten- /Assistance-Versicherung, welche wir gerne für Sie abschliessen.
  • Ihr Beitrag zum Klimaschutz: ein my-climate Ticket, welches wir gerne für Sie ausstellen.
  • Buchungsgebühr CHF 60 pro Dossier

Veranstalter

Diese Reise wird organisiert und durchgeführt von unserem Partner:

Travel Projekt

Anreise

  • Mit verschiedenen Fluggesellschaften ab Schweiz.
  • Gerne buchen wir für Sie den Flug zu tagesaktuellen Preisen.

TeilnemerInnen

  • Garantierte Durchführung ab 2 Personen
  • Maximale Teilnehmerzahl 25 Personen

Auf diese Reise wird aus dem gesamten Deutsch sprachigen Raum gebucht. Es ist keine reine „Schweizerreise“.

Hotels

Die aufgeführten Hotels sind Beispiele. Je nach Verfügbarkeit können auch andere Unterkünfte der selben Kategorie gebucht werden.

Vorgesehene Hotels:

Warschau: Golden Tulip****/ Metropol***
Thorn: Filmar****/Mercure****
Danzig: Focus***/Focus Premium****
Masuren: Solar Palace***/Mazuria***

und ausserdem...

Wir beraten Sie gerne über Kombinationsmöglichkeiten.
Wie z.B.:

  • verlängerten Städteaufenthalten
  • einem Aufenthalt am Meer

Als Spezialist stellen wir für Sie jede gewünschte Kombination zusammen.

Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr massgeschneidertes Ferienangebot.

Highlights

Auf dieser Reise lernen Sie den Norden Polens mit der berühmten Masurischen Seenplatte kennen. Sie erleben Danzig und die Ostseeküste und machen eine Fahrt auf dem Oberländer Kanal, während der das Schiff auch mal auf Geleise verlegt wird.

Preise

30.04.-07.05.17
CHF 1025.- p.P
Im Doppelzimmer inkl. Halbpension

CHF 160.-
Zuschlag Einzelzimmer

21.-28.05. & 10.-17.09.17
CHF 1035.- p.P.
Im Doppelzimmer inkl. Halbpension

CHF 170.-
Zuschlag Einzelzimmer

Restliche Daten
CHF 1045.- p.P.
Im Doppelzimmer inkl. Halbpension

CHF 180.-
Zuschlag Einzelzimmer

 

Reiseprogramm

1. Tag:

Anreise nach Warschau

  • Anreise nach Warschau und Transfer vom Flughafen zum Hotel.
  • Am Abend werden Sie von Ihrem Reiseleiter erwartet, der Sie bei einem Begrüssungsgetränk in das Programm der kommenden Tage einweist.
  • Ihr erstes Abendessen nehmen Sie im Hotel ein.
  • 2 Übernachtungen in Krakau.
  • (-/-/A)

Legende Mahlzeiten:

  • F=Frühstück
  • M=Mittagessen
  • A=Abendessen

2. Tag:

Warschau - Thorn (240 km)

  • Nach dem Frühstück entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der polnischen Hauptstadt, die sich den BesucherInnen mit ihren Glasfassaden und Bürohochhäusern modern und fortschrittlich präsentiert.
  • Nach einem Spaziergang durch die Altstadt, geht es weiter entlang der Weichsel nach Thorn, der Geburtsstadt von Nikolaus Kopernikus.
  • Hier nehmen Sie an einer Stadtführung teil.
  • Die von den Kreuzrittern des Deutschen Ordens gegründete Stadt ist mit ihren 300 Baudenkmälern aufgenommen in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.
  • Ihr Abendessen nehmen Sie in einem gut-bürgerlichen Restaurant ein.
  • Übernachtung in Thorn.
  • (F/-/A)

3. Tag:

Fahrt über Marienburg nach Danzig (210 km)

  • Gleich nach dem Frühstück fahren Sie zur Marienburg, wo sich die gleichnamige Burg des Deutschen Kreuzritterordens befindet.
  • Die Anlage war die ehemalige Residenz des Hochmeisters des Deutschen Kreuzritterordens und Europas grösste gotische Backstein-Burg aus dem Mittelalter.
  • Nach einer ausgiebigen Führung setzen Sie Ihre Fahrt durch die Kaschubische Schweiz fort und erreichen Danzig, wo Sie Ihr Quartier beziehen und auch das Abendessen einnehmen.
  • Sie haben ausreichend Zeit, um Danzig auf eigene Faust zu erkunden.
  • 2 Übernachtungen in Danzig.
  • (F/-/A)

4. Tag:

Danzig - Zoppot (90 km)

  • Heute entdecken Sie bei einer Stadtführung die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Danzig, welches gemeinsam mit Gdingen und Zoppot die sogenannte „Dreistadt“ bildet.
  • Weltbekannt sind das Krantor im Hafen sowie der Neptunbrunnen; überall in der Altstadt befinden sich die für Danzig typischen Bernsteingeschäfte.
  • In der Basilika zu Oliwa besuchen Sie ein beeindruckendes Orgelkonzert und im mondänen Kur- und Badeort Zoppot flanieren Sie über Europas längste hölzerne Ostseemole.
  • Für das Abendessen sind Plätze im berühmten Danziger Lokal reserviert.
  • (F/-/A)

5. Tag:

Oberländer Kanal (275 km)

  • Mit dem Oberländer Kanal entdecken Sie heute eine Attraktion, die weltweit ihres gleichen sucht und im Jahre 2010 ihr 150-jähriges Bestehen feierte.
  • Der Kanal überwindet einen Höhenunterschied von ca. 100 Metern. An mehreren „schiefen Ebenen“ werden deshalb die Schiffe auf Schienen über Land transportiert.
  • Danach Stadtführung im ostpreussischen Allenstein und Weiterfahrt in die Masuren.
  • Anschliessend Spaziergang am Sensburger Stadtsee.
  • Nach dem Abendessen können Sie einen  interessanten Tag gemütlich an der Hotelbar ausklingen lassen.
  • 2 Übernachtungen in den Masuren.
  • (F/-/A)

6. Tag:

Masurische Seenplatte
(220 km)

  • Bei der heutigen ganztägigen Masuren-Rundfahrt sammeln Sie garantiert unvergessliche Eindrücke.
  • Erste Station befindet sich tief versteckt in den masurischen Wäldern: Die Wolfsschanze, das berühmtberüchtigte Führerhauptquartier, in dem Graf Schenk von Stauffenberg das missglückte Attentat auf Hitler unternahm.
  • Nach der Führung geht es weiter zur Besichtigung der Wallfahrtskirche „Heilige Linde“, wo auch ein Orgelkonzert auf dem Programm steht.
  • Eine Pause legen Sie im Fischerdörfchen Krutyń ein und geniessen zum Mittagessen fangfrischen Fisch.
  • Das Restaurant „Zacisze“ ist Ausgangspunkt für die im Anschluss stattfindende Stakbootfahrt auf dem Krutyniafluss, die Ihnen die Masurenlandschaft in ihrem ursprünglichen Zustand zeigt.
  • Kurz hinter dem Dorfausgang bestaunen Sie das einsam und idyllisch gelegene Philipponenkloster, welches der Gemeinschaft der Altgläubigen als Gotteshaus dient.
  • Zum Abschluss flanieren Sie über die belebte Hafenpromenade der „polnischen Sommerhauptstadt“ Nikolaiken und nehmen Ihr Abendessen in einem urigen Masurenrestaurant ein, bevor es zurück zum Hotel geht.
  • (F/M/A)

7. Tag:

Warschau (280 km)

  • Schweren Herzens nehmen Sie Abschied von der Masurischen Seenplatte und fahren zurück ins quicklebendige Warschau, wo Sie ein letztes Mal durch die verwinkelten Gassen der Altstadt bummeln.
  • Ein würdiger Abschluss Ihrer Polenreise ist das Abendessen, das Sie Sie in einem traditionsreichen, hauptstädtischen Altstadtrestaurant einnehmen.
  • Übernachtung in Warschau.
  • (F/-/A)

8. Tag:

Abreise

  • Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz oder Anschlussprogramm.
  • (F/-/-)