Zurück zur übersicht

Schottland entdecken

8 T / 7 N ab CHF 650.- p.P.

Reisedaten

Anreise täglich möglich

Details zur Rundreise

Im Preis inbegriffen

  • 7 Übernachtungen in der gewählten Kategorie inkl. Frühstück
  • 8 Tage Mietwagen (Kategorie Kleinwagen Typ Ford Fiesta)
  • Reisedokumentation

 

Im Preis nicht inbegriffen

  • Linienflüge Schweiz-Schottland
  • Anreise und Rückreise Wohnort – Zürich Flughafen
  • Trinkgelder
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Getränke
  • sämtliche Eintritte
  • Benzinkosten
  • Fähren (wir empfehlen diese im Voraus zu buchen)
  • Versicherungen für Mietwagen ausser Teilkasko, Diebstahl- und Haftpflicht
  • Annulationskosten-/ Assistance-Versicherung, welche wir gerne für Sie abschliessen.
  • Ihr Beitrag zum Klimaschutz: ein my-climate Ticket, welches wir gerne für Sie ausstellen

Anreise

  • Anreise mehrmals täglich ab Zürich oder Basel mit British Airways via London nach Edinburgh oder Glasgow.
  • Im Sommer am Montag, Mittwoch und Freitag Direktflug ab Zürich nach Edinburgh mit Edelweiss.
  • Ab Basel mehrmals wöchentlich Direktflüge mit Easyjet
  • Gerne buchen wir für Sie den Flug zu tagesaktuellen Preisen (Flüge mit Easyjet können nicht über uns sondern müssen direkt im Internet gebucht werden).

Military Tattoo

Das Military Tattoo in Edinburgh findet 2017 vom 04.-26. August statt.

Gerne organisieren wir Ihnen die Tickets dafür (nach Verfügbarkeit). Bitte kontaktieren Sie uns.

 

und ausserdem...

Wir beraten Sie gerne über Kombinationsmöglichkeiten. Wie z.B.:

  • einem Städteaufenthalt in Edinburgh oder Glasgow
  • einem Aufenthalt in London
  • einem Zusatzprogramm in Schottland oder England

Als Spezialist stellen wir für Sie jede gewünschte Kombination zusammen. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr massgeschneidertes Ferienangebot.

Preis- und Programmänderungen sind jederzeit vorbehalten.

Highlights

Diese Individualreise im Mietwagen führt Sie zu den Highlights Schottlands, von Edinburgh an die Westküste, von der Insel Mull über Loch Ness nach Norden und über die Highlands nach Balmoral Castle, welches noch heute von der Queen regelmässig bewohnt wird. Vorbei an Seen, Wäldern, einsamen Gehöften und schmucken Whiskey-Destillerien. Auf dieser Rundreise erleben Sie die Natur und Kultur Schottlands hautnah.

Preise 2017

Kategorie B&B
CHF 650.- p.P. im DZ
Zuschlag: CHF 35.- August

Kategorie Mixed
CHF 820.- p.P. im DZ
Zuschlag: 40.- August
3 x B&B, 3 x 3*-Hotels, 1 x Manor

Kategorie 3*-Hotel
CHF 885.- p.P. im DZ
Zuschlag: 45.- August

Kategorie Landhotel
CHF 1170.- p.P. im DZ
Zuschlag: 50.- August

Reduktion für Kinder (-12 Jahre) und Preis für Einzelzimmer auf Anfrage.

Reiseprogramm

1. Tag:

Ankunft in Edinburgh

  • Übernahme des Mietwagens und Fahrt nach Edinburgh.
  • Wenn Zeit bleibt, Besichtigung des imposanten Edinburgh Castles, das mitten in der Stadt thront.
  • Übernachtung in Edinburgh.

2. Tag:

Loch Lomond - Oban
(185 km)

  • Heute fahren Sie entlang des Loch Lomond und halten bei Luss, wo Sie das Thistle Bagpipe Works besuchen können.
  • Weiterfahrt nach Loch Fyne.
  • Geniessen Sie ein Mittagsessen in der Loch Fyne Oyster Bar, bevor Sie das Schloss und Gefängnis bei Inveraray besuchen.
  • Ihre Fahrt führt Sie über Kilmartin Glen, wo Sie Steinhügel aus der Bronzezeit sehen, nach Oban.
  • Besuchen Sie auch Dunadd Fort, die ehemalige Hauptstadt Schottlands, bekannt als Dalriada.
  • 2 Übernachtungen im Raum Oban.

3. Tag:

Isles of Mull, Iona und Staffa

  • Am heutigen Tag können Sie einen Tagesausflug nach Mull und Iona machen.
  • Nehmen Sie die Fähre von Oban und fahren Sie über die schöne Insel weiter nach Iona.
  • St. Columba kam hier im Jahre 563 n. Chr. mit zwölf Gefolgsleuten an und gründete eine Abtei, deren Friedhof für die nachfolgenden Jahrhunderte zu einer Grabstätte schottischer Könige und Clanchefs wurde.
  • Sie können auch die Insel Staffa besuchen.
  • Dort sehen Sie Fingal’s Cave, eine Höhle der man nachsagt, dass sie von einem Riesen bewohnt wurde. Das Geräusch der Wellen in der Höhle inspirierte Friedrich Mendelssohn Bartholdy zu seiner Hebriden Overtuere.
  • Eine weitere Besonderheit sind die Gesteinsformationen. Die gleichen Formationen findet man auch am Giants Causeway in Irland.
  • Rückfahrt nach Oban.

4. Tag:

Glencoe - Isle of Skye
(240 km)

  • Nach dem Frühstück Weiterfahrt in Richtung Norden durch Glencoe. Die steilen Seitenwände des Tales bieten hervorragende Wander- und Klettermöglichkeiten.
  • Rotwild, Wildkatzen, Steinadler und seltene arktische Pflanzen finden sich hier unter  den atemberaubenden Gipfeln und bei den spektakulären Wasserfällen.
  • Weiterfahrt an Fort William und Ben Nevis vorbei. Dies ist die höchste Erhebung Grossbritanniens mit 1344m und gleichzeitig der beliebteste Berg unter Bergsteigern und Kletterern.
  • Weiterfahrt nach Mallaig, von dort nehmen Sie die Fähre nach Skye oder Sie erreichen die Insel über die Skyebrücke bei Kyle.
  • 2 Übernachtungen auf Skye.

5. Tag:

Isle of Skye

  • Geniessen Sie einen vollen Tag auf der Insel Skye.
  • Fahren Sie zum Beispiel Richtung Süden zu den Cuillin Hills, einer imposanten Felsformation, welche von ganz nahe zu bestaunen ist.
  • Fahren Sie zurück zu Ihrer Unterkunft via Glenbrittle und den bekannten Fairy Pools-kristallklare natürliche Pools im Fluss Brittle.
  • Oder besuchen Sie die Inselhauptstadt Portree mit Ihrem bezaubernden Hafen und den pitoresken kleinen Häusern.

6. Tag:

Loch Ness - Inverness
(180 km)

  • Heute fahren Sie weiter östlich nach Inverness, entlang des Loch Ness.
  • Loch Ness ist ein beeindruckender 38,5 km langer See im Great Glen, der als Teil des Caledonian Canals Inverness mit Fort William verbindet.
  • Er ist 213 m tief und somit der grösste Süsswasserspeicher der britischen Inseln.
  • Weltberühmt ist der See aber aufgrund seines mysteriösen Bewohners, des Loch-Ness-Monsters.
  • Am Ostufer von Loch Ness stehen die Ruinen des Urquhart Castle, einer der grössten Burgen in Schottland.
  • Der grösste Teil der heute noch zu sehenden Reste und auch der Turm stammt aus dem 16. Jahrhundert.
  • Wenn Sie sich trauen, können Sie eine Bootstour unternehmen und mit etwas Glück einen Blick auf das vielbesagte Monster erhaschen.
  • Übernachtung im Raum Inverness.

7. Tag:

Speyside - Perthshire
(180 km)

  • Heute können Sie Culloden Moor besuchen, den Schauplatz der Schlacht von 16. April 1746, als die Truppen des Bonnie Prince Charlie von der englischen Armee vernichtend geschlagen wurden.
  • Sie sehen hier im Besucherzentrum eine Ausstellung und eine audiovisuelle Präsentation über die Jakobiten.
  • Weiterfahrt durch Speyside, berühmt für die vielen Whisky Brennereien.
  • Besuchen Sie z.B. die 1887 gegründete Whiskybrennerei Glenfiddich, wo man den einzigen Single Malt Whisky aus den schottischen Highlands erzeugt, der in der eigenen Brennerei destilliert, gereift und in Flaschen abgefüllt wird.
  • Weiterfahrt nach Perthshire durch Braemar und Royal Deeside.
  • Fahren Sie an Balmoral Castle vorbei,  das Sommerresidenz der königlichen Familie seit 1852 ist. Ein kleiner Teil davon sowie der Park ist für die Öffentlichkeit zugänglich.
  • Weiterfahrt nach Perthshire/Fife für Ihre Übernachtung.

8. Tag:

Abreise (95 km)

  • Falls es die Zeit zulässt besuchen Sie heute St. Andrews, wo die älteste Universität Schottlands zuhause ist.
  • Gleichzeitig ist St. Andrews die Hauptstadt des Golfsports mit dem berühmten und prestigeträchtigen “Old Course”.
  • Die Überreste der Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert, der grössten in Schottland, und auch die mittelalterliche Innenstadt sind ebenfalls sehenswert.
  • Ausserdem sehen Sie die Burg aus dem 13. Jahrhundert, die auf die Nordsee blickt.
  • Weiterfahrt durch die kleinen Fischerdörfer Elie und Pitenweem.
  • Fahren Sie über die Forth Road Bridge, mit einem schönen Blick von den Firth of Forth zum Flughafen oder verlängern Sie Ihre Rundreise mit einem Aufenthalt in Edinburgh oder Glasgow.