Zurück zur übersicht

Märchenhaftes Südindien

18 Tage/ 17 Nächte ab CHF 3995.- p.P. im DZ

Daten

Anreise täglich möglich

Details zur Rundreise

Im Preis inbegriffen

  • Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • Unterstützung bei der Ankunft und Abreise am Flughafen und im Hotel
  • 16 Übernachtungen im Doppelzimmer auf der Basis Zimmer/Frühstück
  • 1 Übernachtung auf dem Hausboot auf der Basis Zimmer/Vollpension
  • Transport im klimatisierten Ambassador oder Toyota Innova SUV gemäss Programm
  • Englisch sprechende, lokale Reiseleitung
  • Zugfahrt im klimatisierten Abteil von Mysore nach Chennai
  • Motorrikscha-Fahrt in Chennai
  • Traditionelles Mittagessen in Kanchikudil
  • Velorikscha-Fahrt in Pondicherry
  • Bootsfahrt im Periyar Nationalpark
  • Kalaripayattu Vorführung in Periyar
  • Traditionelles Mittagessen auf einer Plantage
  • 30 Min. mit einem Historiker in Kochi
  • Alle Eintritte gemäss Programm
  • Landesübliche Taxen und Gebühren

Im Preis nicht inbegriffen

  • An- und Rückreise Schweiz – Indien
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Zuschläge für obligatorische Weihnachts- oder Silvesterdinners
  • Gebühr für die Benutzung von Foto- und Videokameras bei den Sehenswürdigkeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Visumgebühren*
  • Annullationskosten- und Assistance Versicherung, die wir gerne für Sie abschliessen
  • Ihr Beitrag zum Klimschutz: ein my-climate Ticket, welches wir gerne für Sie ausstellen

*Für die Einreise nach Indien benötigen Sie ein Visum. Gerne sind wir Ihnen für die Einholung behilflich.

Beste Reisezeit

Oktober – März

Anreise

  • Mit verschiedenen Fluggesellschaften ab Zürich.
  • Gerne organisieren wir für Sie Ihren Flug zu tagesaktuellen Preisen.
  • Oder besuchen Sie die Rubrik „Flüge weltweit“ auf unserer Webseite und buchen Sie Ihren Wunschflug bequem selber von zu Hause aus.

Reiseroute

  • Sollte das Programm nicht genau Ihren Wünschen entsprechen, kontaktieren Sie uns bitte.
  • Gerne stellen wir Ihnen eine massgeschneiderte Reise ganz nach Ihrem Geschmack zusammen.

Hotels

  • Sie übernachten in ausgewählten Heritage Hotels.
  • Als Heritage Hotels gelten Paläste, Landgüter und alle Häuser, die älter als 60 Jahre sind.
  • Sie wurden von den EigentümerInnen liebevoll zu Hotels umgebaut. Bei Heritage Hotels ist der Charakter des Hauses ausschlaggebend.
  • Die Ausstattung reicht von einfach bis luxuriös.
  • Wünschen Sie Hotels einer höheren Kategorie? Kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Ihnen wo immer möglich eine Alternative nach Ihrem Geschmack anbieten.

Für die Reise vorgesehene Hotels (falls verfügbar):

  • Bangalore: Jayamahal Palace
  • Mysore: Green Hotel
  • Chennai: Taj Connemara
  • Mahabalipuram: Ideal Beach Resort
  • Pondicherry: Maison Perumal CGH*
  • Tranquebar: Bungalow on the Beach
  • Chettinad: Chettinad Mansion
  • Madurai: The Gateway Hotel
  • Periyar: Spice Village CGH
  • Kumarakom: Coconut Lagoon CGH
  • Hausboot
  • Kochi: Old Harbour Hotel

*Die mit CGH gekennzeichneten Hotels gehören zur CGH Earth Group, die sich nachhaltigen Tourismus auf die Fahne geschrieben hat. Die Hotels verfügen über Biogasanlagen, das Personal wird aus der lokalen Bevölkerung rekrutiert, es werden lokale Produkte verwendet etc.

und ausserdem...

Wir beraten Sie gerne über Kombinationsmöglichkeiten.
Wie z.B.:

  • einer Ayurveda-Kur
  • einem Aufenthalt am Meer

Als Spezialist stellen wir für Sie jede gewünschte Kombination zusammen.

Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr massgeschneidertes Ferienangebot.

Highlights

Wie in „1001 Nacht„: Übernachtungen in indischen Heritage Hotels können märchenhaft sein. Paläste, Landgüter, aber auch neue Häuser haben die EigentümerInnen zu touristischen Unterkünften umgebaut – dabei ist der Charakter der Hotels wichtiger als luxuriöser Komfort. Häuser, die älter als 60 Jahre sind, werden als Heritage Hotel bezeichnet. Sie reisen im typisch indischen Ambassador: Indien ist Ambassador, und Ambassador ist Indien. Kein Auto könnte diesen Subkontinent besser charakterisieren als der Nachfahre des legendären Morris. Sie können die Reise aber selbstverständlich auch in einem Toyota Innova SUV unternehmen. Geniessen Sie diese etwas andere Rundreise und entdecken Sie Südindien auf ganz spezielle Art.

Preise

Mai – September 17
CHF 3995.- p.P.
Im Doppelzimmer inkl. Frühstück

Oktober 17 – April 18
CHF 4930.- p.P.
Im Doppelzimmer inkl. Frühstück

21. Dezember 17 – 10. Januar 18
CHF 5790.- p.P.
Im Doppelzimmer inkl. Frühstück

Mai – September 18
CHF 4470.- p.P.
Im Doppelzimmer inkl. Frühstück

Profitieren Sie von unseren Frühbucher-rabatten für Buchungen mindestens 6 Monate vor Abreise!

Reiseprogramm

1. Tag:

Anreise nach Bangalore

  • Anreise aus der Schweiz.
  • Ankunft in Bangalore, Empfang am Flughafen und Transfer ins Hotel.
  • Restlicher Tag zur freien Verfügung.
  • Bangalore, auch bekannt als Bengaluru, ist eine der angesagtesten und geschäftigsten Städte in Indien. Unter InderInnen wird es gerne als das Silicon Valley Indiens bezeichnet.
  • Übernachtung im Jayamahal Palace in Bangalore.

Inmitten einer schönen Parkanlage liegt der Jayamahal Palace. Er wurde vom Maharaja von Gondal vor über 100 Jahren erbaut und befindet sich immer noch im Familienbesitz. Das Haus wurde im Gujarati Stil erbaut und wird seit 1976 als Hotel geführt.

2. Tag:

Bangalore - Mysore
(165 km)

  • Nach dem Frühstück fahren Sie nach Mysore (ca. 4 Std.).
  • Mysore hat sich mit breiten Alleen, Palästen und Parks etwas vom alten Charme einer Residenz erhalten.
  • Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung der „Stadt des Sandelholzes„.
  • Sie besuchen den Maharaja-Palast und die Kunstgalerie, fahren auf den Chamundi Hill zum Chamundeshwari Tempel und genissen von dort die Aussicht auf die Stadt.
  • 2 Übernachtungen im Green Hotel in Mysore.

Das kleine Green Hotel liegt im Chittaranjan Palace, der einst für die Prinzessinnen von Mysore erbaut wurde. Das Gebäude wurde im klassischen indischen Stil renoviert und ausgestattet. Das Hotel gehört einer britischen Hilfsorganisation und die Gewinne werden in Sozial- und Umweltprojekte in Indien investiert. Fernseher oder Klimaanlage sind aus ökologischen Gründen nicht vorhanden. Die Zimmer verfügen alle über Deckenventilatoren.

3. Tag:

Hoysala Tempel Belur & Halebid

  • Heute unternehmen Sie eine Tagestour zu den berühmtesten Hoysala Tempeln.
  • Erst geht die Fahrt nach Somnathpur. Der 1268 erbaute Keshavatempel, welcher auf einem sternenförmigen Podest steht, ist der wohl schönste und besterhaltenste Tempel der Hoysalaperiode.
  • Anschliessend fahren Sie zu den Hoysala Tempeln in Belur und in Halebid.
  • Belur ist berühmt für seinen prächtigen Hoysala-Tempel-Komplex. Die Hoysala waren eine indische Dynastie, die zwischen ca. 1040 und 1345 einen stabilen Staat im Raum des heutigen Bundesstaates Karnataka regierten.
  • Halebid war die Hauptstadt der Hoysalas. Bekannt ist der Hoysaleswara-Tempel, dessen Wände reich geschmückt sind mit einer Vielzahl von hinduistischen Gottheiten, stilisierte Tieren und Darstellungen aus dem Leben der Hoysala Könige.

4. Tag:

Mysore - Chennai

  • Nach dem Frühstück haben Sie den Vormittag zur freien Verfügung.
  • Danach werden Sie zum Bahnhof von Mysore gefahren und besteigen Ihren Zug nach Chennai.
  • Am Abend erreichen Sie das frühere Madras und werden zu Ihrem Hotel gebracht.
  • Übernachtung im Taj Connemara in Chennai.

Das Taj Connemara Hotel bietet eine gelungene Mischung aus modernem Komfort und altertümlichem Charme. Es ist Chennais einziges Heritage Hotel mit 150 Zimmern und liegt nur wenige Gehminuten von der berühmten Mount Road entfernt.

5. Tag:

Chennai - Mahabalipuram (65 km)

  • Chennai (früher Madras) ist die Hauptstadt von Tamil Nadu und befindet sich an der Nordspitze des Bundesstaates.
  • Den heutigen Tag beginnen Sie mit einer Stadtrundfahrt per Motorrikscha. Entdecken Sie auf diese „indische“ Art die Strassen von Chennai.
  • Unterwegs besuchen Sie das Fort St. George bevor Sie zum Kapileshwara Tempel gelangen.
  • Dort werden Sie von Ihrem Auto erwartet und brechen Richtung Mahabalipuram auf.
  • 2 Übernachtungen im Ideal Beach Resort in Mahabalipuram.

Das im Stil kolonialer Landhäuser angelegte Ideal Beach Resort präsentiert sich als charmantes Mittelklasse-Hotel, dessen herzliches Personal und dessen liebevoll angelegte Gartenanlage einen angenehmen Aufenthalt garantieren. Das Resort befindet sich am kilometerlangen Sandstrand der Koromandelküste.

6. Tag:

Kanchipuram

  • Heute fahren Sie zuerst in die Tempelstadt Kanchipuram, der alten Hauptstadt Pallavas‘.
  • Kanchipuram ist bekannt als die Stadt der 1000 Tempel, von denen tatsächlich noch 124 vorhanden sind.
  • In Kanchikudil geniessen Sie ein typisch südindisches Mahl in einem 90-jährigen Heritage Home.
  • Danach kommen Sie zurück nach Mahabalipuram und haben den restlichen Tag zur freien Verfügung.

7. Tag:

Mahabalipuram - Pondicherry (102 km)

  • Nach dem Frühstück brechen Sie nach Pondicherry auf (ca. 2 Std.).
  • Dort angekommen checken Sie im Hotel ein und geniessen den Rest des Vormittages.
  • Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung von Pondicherry. Sie sehen den Aurabindo Ashram sowie die White Town und unternehmen einen Spaziergang am Strand.
  • Am Abend werden Sie von einer Fahrradriksha abgeholt und durch das Französische Quartier gefahren.
  • Übernachtung in der Maison Perumal in Pondicherry.

Die Maison Perumal ist ein kleines 10 Zimmer Hotel im tamilischen Quartier der ehemaligen französischen Kolonie von Pondicherry. Das Kleinhotel wurde aus einem alten historischen Haus mit viel Liebe restauriert und gehört zur nachhaltig geführten Hotel Kette CGH Earth Hotels.

8. Tag:

Pondicherry - Tranquebar (145 km)

  • Nach dem Frühstück brechen Sie nach Tranquebar auf, einer kleinen Küstenstadt (ca. 3 Std.).
  • Unterwegs besichtigen Sie den Chidambaram Tempel.
  • Übernachtung im Bungalow on the Beach in Tranquebar.

Der Bungalow on the Beach zeugt von der Dänischen Kolonialzeit. Er wurde von zwei Dänischen Admiralen erbaut. Jedes der 8 Zimmer hat seinen eigenen Namen und Stil.

9. Tag:

Tranquebar - Kumbakonam (80 km)

  • Sie fahren heute nach Kumbakonam, einer der ältesten Städte Tamil Nadus.
  • Alle 12 Jahre findet hier am Mahamaham-Wasserbecken ein Fest statt. Dann strömen Tausende von Gläubigen hierher, weil man glaubt, dass zu dieser Zeit das Wasser des heiligen Ganges durch das Wasserbecken fliesst.
  • Sie besuchen auf dem Weg nach Kumbakonam den Darasuram Airavatesvara Tempel. Er ist ein gutes Beispiel für die Chola-Architektur des 12. Jahrhunderts.
  • 2 Übernachtungen im Paradise Resort in Kumbakonam.

Im Paradise Resort übernachten Sie mit Blick auf den Fluss und geniessen die Ruhe.

10. Tag:

Tanjore

  • Heute Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug nach Tanjore.
  • Der Höhepunkt des heutigen Tages ist ein Besuch des Brihadisvara Tempels in Thanjavur (Tanjore), der ehemaligen Hauptstadt der Chola Könige. Der aus Granit erbaute Tempel mit seinem über 60 m hohen Vimana (Tempelturm) gehört seit 1987 zum Weltkulturerbe der UNESCO.
  • Sie besichtigen ausserdem die Saraswati Mahal Bibliothek und Kunstgalerie mit einer grossen Sammlung von Chola Bronzen.
  • Den Nachmittag haben Sie zurück in Kumbakonam zur freien Verfügung.

11. Tag:

Kumbakonam - Chettinad (201 km)

  • Als erstes fahren Sie heute nach Trichy.
  • Hier besichtigen Sie den Vishnu geweihten Tempelkomplex Srirangam.
  • Weiterfahrt nach Chettinad. Chettinad im südlichen Tamil Nadu ist die Heimat des Kaufmannsclans der Chettiars. Viele Chettiars häuften durch den Handel mit Holz aus Burma und Indonesien aber auch als Geldverleiher unermesslichem Reichtum an, den sie mit Prachtbauten in ihrer Heimat zur Schau stellten. Heute sind viele dieser „Paläste“ zwar schon etwas angestaubt, doch strahlen sie eine erhabene Atmosphäre aus.
  • Übernachtung in der Chettinadu Mansion in Chettinad.

Die Chettinadu Mansion ist in einem prächtigen ehemaligen Kaufmannspalast angesiedelt. Hier schnuppern Sie noch den Glamour der alten Zeiten.

12. Tag:

Chettinad - Madurai
(145 km)

  • Heute fahren Sie weiter nach Madurai, der berühmten Tempelstadt.
  • Am Nachmittag besichtigen Sie den Tirumalanayak Palast und den berühmten Meenakshi Tempel.
  • Am Abend wohnen Sie dort der „Palli Arai“ Zeremonie bei.
  • Übernachtung im Gateway Hotel in Madurai.

Das Gateway Hotel, ein Erstklasshotel aus der Kolonialzeit, überzeugt als gelungene Kombination aus Alt und Neu.

13. Tag:

Madurai - Periyar (150 km)

  • Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Periyar (ca. 3 Std.).
  • Der Periyar Nationalpark liegt in faszinierender Lanschaft und hier können Sie wilde Elefanten, Wildschweine, Sambar Hirsche, Leoparden, wilde Hunde und Affen beobachten.
  • Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Periyar-See.
  • Am Abend wohnen Sie in einem lokalen Theater einer Kalaripayattu Vorführung bei. Kalaripayattu ist die traditionelle Kampfkunst Südindiens.
  • Übernachtung im Spice Village in Periyar.

Im Hochland von Kerala,wo sich Teeplantagen über die sanften Hügelketten ausbreiten, inmitten eines grossen Gewürzgartens liegt das ökologisch ausgerichtete Spice Village. Ein Ort für die Seele.

14. Tag:

Periyar - Kumarakom
(140 km)

  • Am Morgen geht die Fahrt weiter nach Kumarakom (ca. 3,5 Std.).
  • Unterwegs geniessen Sie ein typisch, keralisches Mittagessen auf einer Plantage. Geniessen Sie das feine Essen im Garten des Herrenhauses und unterhalten Sie sich mit den BesitzerInnen.
  • Anschliessend Weiterfahrt nach Kumarakom.
  • 2 Übernachtungen im Coconut Lagoon in Kumarakom.

Entspannen Sie in diesem einzigartigen Resort der CGH Earth Kette, welches nur per Boot erreicht werden kann.

15. Tag:

Kumarakom

  • Den heutigen Tag haben Sie frei zur Verfügung.
  • Das Resort bietet zahlreiche Aktivitäten von Vogelbeobachtungstouren bis zu Sonnenuntergangsfahrten auf dem Vembanad See an.
  • Erholen Sie sich am Pool oder auf der Terrasse Ihres Bungalows und lassen Sie sich von der ausgezeichneten Küche verwöhnen.

16. Tag:

Backwaters mit dem Hausboot

  • Heute Mittag besteigen Sie Ihr Hausboot.
  • Geniessen Sie die Fahrt durch die berühmten Backwaters und lassen Sie sich von Ihrer Crew kulinarisch verwöhnen.
  • Übernachtung im Hausboot.

17. Tag:

Alleppey - Kochi (65 km)

  • Nach einem gemütlichen Frühstück auf Ihrem Hausboot, gehen Sie in Alleppey an Land und fahren nach Kochi (ca. 2 Std.).
  • Kochi hat einen der schönsten natürlichen Häfen der Welt.
  • Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und sehen unter anderem die Synagoge (samstags geschlossen), den Holländischen Palast (freitags geschlossen), die Chinesischen Fischernetze, die es nur in Kochi gibt, die St. Francis Kirche, die älteste von Europäern gebaute Kirche in Indien, in der auch Vasco da Gama begraben wurde.
  • Während der Stadtrundfahrt haben Sie die Gelegenheit, in einem halbstündigen Gespräch, alles Wissenswerte über die Stadt von einem einheimischen Historiker zu erfahren.
  • Übernachtung im Old Harbour House in Kochi.

Das 300 Jahre alte, im holländischen Stil erbaute Old Harbour House beheimatete einst das erste Hotel der Stadt. Danach stand das Gebäude für lange Zeit unbenutzt bevor es als charmantes Boutique Hotel renoviert wurde.

18. Tag:

Abreise

  • Transfer zum Flughafen Kochi und Rückflug in die Schweiz oder Anschlussprogramm.