Zurück zur übersicht

Silvester in den Cinque Terre

Geführte Wanderreise

Datum

  • 28.12.2019 – 04.01.2020

Details

Im Preis inbegriffen

  • 7 Übernachtungen im Zimmer mit Bad im Hotel Villa Argentina in Moneglia
  • 7 x Frühstück, 6 x Abendessen sowie das Cenone – das grosse Silvesteressen, Proseccoaperitiv im Hotel.
  • Wanderführerin für alle Wanderungen (ab Wanderausgangsort).
  • Alle Bahnfahrten oder Schifffahrten lt. Programm.
  • Weinverkostungen bei Ca du Ferrà, Enoteca Internazionale, Piè de Campu
  • ligurischer Imbiss bei Portofino
  • Pestokurs und Imbiss in Sestri Levante.

Im Preis nicht inbegriffen

  • Anreise und Rückreise ab/bis Schweiz
  • nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Hotelsteuer (zahlbar vor Ort)
  • Trinkwasser und Snacks für unterwegs
  • eigene Besichtigungen
  • Souvenirs
  • Trinkgelder
  • Buchungsgebühr CHF 60 pro Dossier
  • Annulationskosten- /Assistance-Versicherung, welche wir gerne für Sie abschliessen.

TeilnehmerInnen

Mindestens 10 Personen
Maximum 16 Personen

Veranstalter

Diese Reise wird durchgeführt von unserem Partner:

Wein & Wandern Italien

Anreise

Falls Sie Ihre Anreise nicht selber organisieren buchen wir gerne für Sie Bahntickets zu tagesaktuellen Preisen sowie günstige Mietwagen.

Unterkunft

Hotel Villa

Hotel Villa ist ein reizendes Hotel mitten in Moneglia, nur zwei Minuten zu Fuss vom Strand und von der Altstadt entfernt.

Es ist ein elegantes 3 Sterne Hotel, das neulich renoviert wurde. Es hat einen mit Pflanzen und duftenden Blumen üppigen Garten, ruhige, sehr gepflegte Zimmer und ein Restaurant von raffinierter Qualität.

Die Villa Argentina ist ein familienbetriebenes Hotel: Ondina, Francesco und Gian Carlo Garibotto werden sich, zusammen mit allen MitarbeiterInnen, um Sie kümmern. Sie werden sich wie zuhause in Ihrer eigenen heiteren und gemütlichen Villa fühlen.

Ausstattung: alle Hotelzimmer haben Klimaanlage, Heizung, eigenes Badezimmer, Haartrockner, Telefon, TV, Computer Steckdose, Kühlschrank und Safe. Jedes Zimmer hat das Bett Kopfteil aus Schmiedeeisen oder Kirschbaumholz und einen Parkettfussboden.

Ein Solarium mit Blick ist ebenfalls vorhanden.

Die Hotelbar ist von 7 bis 23 Uhr offen, das Restaurant wird professionell vom Küchenchef Paolo – dem Onkel- geführt und bietet sowohl Halb- als auch Vollpension an.

Hotel Villa freut sich, mit seinem Restaurant Teil des Slow Food Projektes “I cuochi dell’alleanza”, geworden zu sein.

Dabei handelt es sich um ein Netz von Restaurants in Italien und im Ausland, die das Ziel haben, lokale Produkte, kleine handwerkliche Produzenten und die in Italien und anderswo existierenden Presidi Slow Food aufzuwerten.

Wanderungen

Die Wanderungen sind teils anspruchsvoll, es handelt sich um schmale Wanderwege, die mitunter steil sind und eng am Felsen entlang führen.

Bei den nach jeder Tagesetappe angegebenen Gehzeiten handelt es sich um durchschnittliche Wanderzeiten, Pausen nicht inbegriffen.

Natürlich können die Zeiten etwas variieren, sie hängen von der Gruppen-grösse, der allgemeinen Fitness sowie verschiedenen anderen Faktoren wie zum Beispiel den Wetterbedingungen ab.

Gern beraten wir Sie aber auch persönlich und ausführlich per e-mail oder auch telefonisch wenn Sie Fragen zu den Anforderungen und Schwierigkeitsgraden der Wanderwege haben.

Ausrüstung

Richtige Wanderschuhe sind vonnöten, genauso wie Trittsicherheit und Fitness.

Weiterhin empfehlen wir geeignete Kleidung, einen Wanderrucksack, eine Kopfbedeckung sowie Sonnen- und Regenschutz.

Für den Silvesterabend ist elegante Kleidung zum Abendessen angebracht.

und ausserdem...

Wir beraten Sie gerne über Kombinationsmöglichkeiten.
Wie z.B.:

  • einem Städteaufenthalt z.B. in Genua

Als Spezialist stellen wir für Sie jede gewünschte Kombination zusammen.

Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr massgeschneidertes Ferienangebot.

Highlights Silvesterreise Cinque Terre

  • das familiengeführte Hotel mit Verwöhnküche & Slow-Food
  • das Cenone – das grosse mehrgängige Silvestermenü mit ligurischen Fischspezialitäten (nach Wahl)
  • die leuchtende Weihnachtskrippe von Manarola, die Grösste Europas
  • das Unesco-Weltkulturerbe Cinque Terre
  • spannende Gespräche mit Gleichgesinnten
  • die immergrüne Mittelmeervegetation 
  • die  abwechslungsreichen Wanderungen zwischen Himmel und Meer
  • der Besuch bei einem jungen Winzer an der Riviera
  • kleiner ligurischer Imbiss in einer alten Mühle bei Portofino
  • eine Wanderung auf einem Kräuterweg mit Ausblick (Geheimtip!)
  • die professionellen Weinverkostungen mit Sommelier
  • der grossartige Wein von Walter de Battè, renommiertester Winzer der Cinque Terre
  • Weinberge mit Meerblick
  • Pestoherstellung im Marmormörser wie die ligurischen Grossmütter
  • die schöne Schifffahrt bei Portofino
  • Portofino – das schönste Fischerdorf Italiens
  • der malerische Hafen von Vernazza vom Höhenweg aus betrachtet
  • die duftende Mittelmeermacchia auf den Wanderwegen
  • das leckere Antipasti-Büffet im Hotel

 

Preis

CHF 1170.- p.P.
Im Doppelzimmer

CHF 295.-
Zuschlag Einzelzimmer 

Reiseprogramm

28.12.19

Anreise

  • Eigene Anreise nach Moneglia.
  • Am Abend Begrüssung mit einem Aperitif mit Prosecco und lokaltypischen Häppchen.
  • Ihre Wanderführerin wird Sie beim ersten Abendessen auf eine genussvolle Wanderwoche in Ligurien einstimmen.

29.12.19

Ein Kräuterweg und ein junger Winzer

  • Zur Einstimmung auf Ihren Aufenthalt fahren Sie mit der Bahn wenige Stationen nach Framura.
  • Von dort wandern Sie auf einem panoramischen Weg vorbei am Dorf Montaretto und dem Kirchlein S. Giorgio zum kleinen Landgut Ca du Ferrà.
  • Neben seinen grandiosen Ausblicken bietet der Weg noch eine andere Besonderheit: hier wachsen, wild nebeneinander je nach Jahreszeit, eine Vielzahl von Wildkräutern, die in der lokalen Küche verwendet werden: wilder Spargel, Thymian, Bergbohnenkraut oder Myrthe.
  • Sie treffen den jungen Weinbauern Davide, der Ihnen zunächst seine wunderschön gelegenen Weinberge zeigt.
  • Im Anschluss erwartet Sie eine kleine Weinverkostung, begleitet von ein paar ligurischen Snacks.
  • Im Anschluss steigen Sie in das mediterrane Dorf Bonassola hinab.
  • Wanderdauer an diesem Tag ca. 3 Std. reine Gehzeit, Höhenmeter +/- 400 m

30.12.19

Weinberge mit Meerblick

  • Bahnfahrt nach Corniglia, dem kleinsten Dorf der Cinque Terre.
  • Es liegt erhöht über dem Meer und hat sich noch am besten seinen ursprünglichen Charakter bewahrt.
  • Die Wanderung steigt durch einen Wald an.
  • Sie gelangen zu dem Gebiet der Cinque Terre, das am intensivsten von den Weinbauern genutzt wird.
  • Sie erfahren, wie die Cinque Terre, UNESCO-Weltkulturerbe und Nationalpark, entstanden sind.
  • Der Ausblick ist überwältigend: am Meer würfeln sich die pastellfarbenen Häuser der fünf Dörfer übereinander.
  • Nach Besichtigung der Weinberge erwartet Sie ein Abstieg nach Manarola, wo Sie bei der Sommeliere Yvonne die besonderen Weine von Walter de Battè, dem renommiertesten Winzer verkosten, begleitet von ein paar kleinen Snacks.
  • Anschliessend bewundern Sie die weltberühmte Krippe, die sich über Manarola befindet und zum Sonnenuntergang angeschaltet wird.
  • Wanderdauer an diesem Tag: ca. 3 Std reine Gehzeit, Höhenmeter +/- 400 m

31.12.19

Der Wein der Cinque Terre

  • Bahnfahrt nach Levanto, wo Sie Gelegenheit zu einer kurzen Besichtigung haben, bevor Sie zu Ihrer Wanderung aufbrechen.
  • Der Weg führt durch immergrüne Mittelmeermacchia und Gärten und bietet atemberaubende Ausblicke aufs Meer.
  • Nach ca. 2 Stunden erreichen Sie den höchsten Punkt, die Punta Mesco, von wo Ihnen die gesamte Küste der Cinque Terre zu Füssen liegt.
  • Hier lässt es sich gut picknicken.
  • Anschliessend steigen Sie auf einem steilen Weg nach Monterosso ab, dem grössten Ort der Cinque Terre, wo Sie am Nachmittag eine Weinverkostung erwartet.
  • Wanderdauer ca. 3 Stunden Gehzeit, +/- 350 m
  • Am Nachmittag sind Sie rechtzeitig wieder im Hotel zurück um sich vor dem grossen Silvester-Essen noch etwas zu entspannen.

Silvester

“Cenone” - das italienische Silvester-Dinner

  • Das Hotel Villa Argentina gehört zu den Restaurants der Slow-Food-Bewegung, die sich für die Erhaltung lokaltypischer Speisen und die Verwendung regional produzierter, ethisch korrekt hergestellter Rohstoffe einsetzt.
  • So wird das Silvesteressen ein besonderes Erlebnis: vor allem Freunde der feinen ligurischen Fischküche kommen auf ihre Kosten!
  • Mischen Sie sich anschliessend im Dorf unter die Einheimischen und feiern Sie das Neue Jahr!
  • Im Ort ist  einiges los, es wird Musik gespielt und am Meer wird Feuerwerk gezündet.

01.01.20

Dolce far niente

  • Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
  • Auch das Abendessen ist an diesem Tag frei.
  • Gerne steht Ihnen Ihre Wanderführerin für Tipps zur Gestaltung des Tages zur Verfügung.

02.01.20

Wandern bei Portofino

  • Sie fahren mit der Bahn nach Camogli, einem schönen Hafen- und Fischerort mit historischen „Hochhäusern“ kurz vor Genua.
  • Hier haben Sie ein wenig Zeit zu einem kleinen Bummel, bevor Sie mit dem Schiff nach San Fruttuoso fahren, eine kleine Bucht mit einer mittelalterlichen Abtei.
  • Von hier führt ein panoramareicher Wanderweg durch duftende Vegetation und herrlichen Ausblicken bis nach Portofino, dem wohl schönsten Fischerdorf Italiens.
  • Unterwegs machen Sie eine Mittagspause im „Tal der Mühlen“, wo Sie in einer restaurierten historischen Olivenmühle einkehren und traditionelle ligurische Spezialtäten sowie den eigenen Wein geniessen.
  • Im Anschluss Abstieg nach Portofino und Bummel durch den eleganten Ort.
  • Fahrt mit dem Schiff nach Santa Margherita und von hier mit der Bahn zurück nach Moneglia.
  • Wanderdauer an diesem Tag: ca. 2 Std reine Gehzeit, Höhenmeter +/- 230 m

03.01.20

Wandern & Geniessen bei Sestri Levante

  • Der Nachbarort von Moneglia, Sestri Levante, ist besonders malerisch an gleich zwei Meeresbuchten gelegen.
  • Hier gibt es eine panoramareiche Rundwanderung, die zu dem kleinen Kap, Punta Manara führt.
  • Geniessen Sie noch einmal wunderschöne Ausblicke über das Meer!
  • Zurück in Sestri sind Sie eingeladen zu einem gemütlichen  Beisammensein in einem kleinen rustikalen Restaurant im Ort, in dem eines der leckersten Pestos der Gegend hergestellt wird.
  • Probieren Sie sich einmal selbst am Marmormörser aus und erleben Sie, wie noch die ligurischen Grossmütter echtes Pesto hergestellt haben!
  • Wanderdauer an diesem Tag: ca. 2 Std reine Gehzeit, Höhenmeter +/- 270 m

04.01.20

Abreise

  • Heimreise oder individuelle Verlängerung