Zurück zur übersicht

Vietnam mit dem Velo

16 T / 15 N ab CHF 4085.- p.P. im DZ

Daten

Anreise täglich möglich

Details zur Rundreise

Im Preis inbegriffen

  • Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • 15 Übernachtungen im Hotel der gewählten Kategorie im Doppelzimmer, Basis Zimmer/ Frühstück
  • Mahlzeiten gemäss Programm
  • Alle Transfers gemäss Programm im klimatisierten Wagen
  • Kalte Tücher und Wasserflaschen an Besichtigungstagen
  • Bootsfahrten und Eintritte gemäss Programm
  • Velomiete und Helm
  • Snack und frisches Obst auf den Velotouren
  • Inlandflug Hue – Hanoi in Economy Class
  • Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung

Im Preis nicht inbegriffen

  • An-/Rückreise ab/bis Schweiz
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Visumgebühren
  • Annulationskosten-/ Assistance-Versicherung, welche wir gerne für Sie abschliessen.
  • Ihr Beitrag zum Klimaschutz: ein my-climate Ticket, welches wir gerne für Sie ausstellen.

Hotels

Folgende Hotels sind für die Reise vorgesehen (Verfügbarkeit vorausgesetzt):

Mittelklassehotels:

Superior Hotels:

Die Kategorien können selbstverständlich auch gemischt werden.

Beste Reisezeit

Dezember bis April

  • Mai – Oktober/November Monsun im Süden und feuchtheisses Wetter im Norden.
  • Während des Monsunwechsels (September – Anfang Dezember) muss mit starken Regenfällen vor allem in Zentralvietnam gerechnet werden. Überschwemmungen führen regelmässig zu Unterbrüchen im Bahn- und Strassenverkehr sowie zu Ausfällen von Flügen.
  • Kurzfristige Änderungen des Reiseprogramms sind vorbehalten.

Anreise

  • Mit verschiedenen Fluggesellschaften ab Zürich. Montag und Donnerstag gibt es jeweils Direktflüge mit Edelweiss Air nach Saigon.
  • Gerne organisieren wir für Sie Ihren Flug zu tagesaktuellen Preisen.

Reiseroute

  • Sollte das Programm nicht genau Ihren Wünschen entsprechen, kontaktieren Sie uns bitte.
  • Gerne stellen wir Ihnen eine massgeschneiderte Reise ganz nach Ihrem Geschmack zusammen.

und ausserdem...

Wir beraten Sie gerne über Kombinationsmöglichkeiten.
Wie z.B.:

  • Badeferien am Meer
  • einem Wellnessaufenthalt

Als Spezialist stellen wir für Sie jede gewünschte Kombination zusammen.

Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr massgeschneidertes Ferienangebot.

Highlights

Auf dieser Reise entdecken Sie die Höhepunkte Vietnams sowie weniger bekannte Orte. Erleben Sie das Land hautnah und aktiv auf ausgewählten, gemässigten Velotouren. Sie erkunden die quirlige Metropole Saigon, fahren der Küste entlang und ins bergige Hinterland. Nicht fehlen dürfen Highlights wie die hübsche ehemalige Handelsstadt Hoi An, die alte Kaiserstadt Hue, die Hauptstadt Hanoi und selbstverständlich die einzigartige Halongbucht.

 

Preise

01.10.18-30.04.19
ab CHF 4105.- p.P.
Im Doppelzimmer im Mittelklassehotel

ab CHF 4360.- p.P.
Im Doppelzimmer im Superior Hotel

01.05.-30.09.19
ab CHF 4085.- p.P.
Im Doppelzimmer im Mittelklassehotel

ab CHF 4345.- p.P.
Im Doppelzimmer im Superior Hotel

Preise Einzelzimmer, Weihnachten/Neujahr und Vietnamesisches Neujahr (02.-14.02.19) auf Anfrage

Profitieren Sie von unseren Frühbucherrabatten für Buchungen mindestens 6 Monate vor Abreise!

Reiseprogramm

1. Tag:

Anreise nach Saigon

  • Ankunft in Saigon Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel.
  • Rest des Tages zur freien Verfügung.
  • Machen Sie eine erste Erkundungstour durch die Stadt.
  • 2 Übernachtungen in Saigon

Legende Mahlzeiten:
F=Frühstück
M=Mittagessen
A=Abendessen

2. Tag:

Saigon Stadtrundfahrt

  • Sie gehen heute durch die Dong Khoi Street oder die Rue Catina und schauen Sie sich die schönen französischen Kolonialgebäude (wie z.B. die Oper, das Rathaus, die Hauptpost und die Kathedrale Notre Dame) an.
  • Gönnen Sie sich eine Pause, setzen Sie sich in ein Strassencafé und beobachten Sie Einheimischen und unterhalten Sie sich mit Ihrer Reiseleitung, die viel über das alltägliche Leben in Saigon erzählen kann.
  • Das Mittagessen nehmen Sie in einem lokalen Restaurant ein.
  • Am Nachmittag besichtigen Sie das Kriegsopfermuseum, um einen Einblick in die Jahre des Vietnamkrieges aus Sicht der lokalen Bevölkerung zu bekommen (Bitte beachten Sie, dass einige Bilder sehr berührend sein können).
  • Anschliessend besuchen Sie in China Town den Thien Hau Tempel.
  • Bevor es zurück zum Hotel geht, besuchen Sie noch das FITO, das erste Museum für traditionelle Medizin in Vietnam.
  • F/M

3. Tag:

Saigon - Phan Thiet - Mui Ne

  • Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Phan Thiet (4 Std.).
  • Check-in im Strandresort.
  • Am Nachtmittag geniessen Sie eine Velofahrt entlang der Küste.
  • Die Fahrt geht durch eine wüstenähnliche Landschaft mit Sanddünen und Küstenblick.
  • Es gibt tolle Fotomotive entlang dieser Strecke.
  • Übernachtung in Mui Ne
  • F/M

ANMERKUNGEN:

• Radstrecke: Ca. 45 Km
• Schwierigkeitsgrad: Einfach / Moderat

4. Tag:

Mui Ne - Bao Loc - Da Lat

  • Heute fahren Sie aus der Stadt hinaus und radeln nach Bao Loc (500 Meter über dem Meeresspiegel).
  • Sie sehen schöne Reisfelder, ein ethnisches Dorf der K’Ho Minderheit und den Nationalwald von Ma Lam, den Da Mi See, Bananen- und Teeplantagen.
  • Die Tour endet in Di Linh von wo Sie nach Da Lat chauffiert werden.
  • Auf 1.475 Metern über dem Meeresspiegel ist Dalat eine gemässigte Region mit Seen und Wasserfällen umgeben von immergrünen Wäldern.
  • Diese Stadt wurde einst als „Little Paris“ bekannt.
  • Übernachtung in Dalat
  • F/M

ANMERKUNGEN:
• Radstrecke: Ca. 50 Km
• Schwierigkeitsgrad: Moderat

5. Tag:

Lak See - Buon Ma Thuot

  • Heute verbringen Sie einen ganzen Tag im Sattel und erkunden die atemberaubende Hügellandschaft der Region.
  • Die ersten 17 Kilometer geht es bergab nach Tanung, weiter geht es auf flachen Strassen und sanften Hügeln nach Thanh Binh.
  • Die Strasse zwischen Dalat und dem Lak See windet sich über zwei Bergpässe, aber die Mühe lohnt sich!
  • Die Aussicht auf die Kaffeeplantagen ist spektakulär (die Strecke bergauf von ca. 10 km kann auch im Fahrzeug zurückgelegt werden).
  • Sie fahren vorbei an Kaffeebohnen, die in der Sonne trocknen.
  • Sie erkunden die Dörfer der Jun Minderheitsgruppe am Lak See.
  • Hier leben die M’nong Rlam, die in Lanhäusern.
  • Geniessen Sie die  grossartige Aussicht auf die Stadt und den See.
  • Danach geht es mit dem Auto nach Buon Ma Thuot.
  • Übernachtung in Buon Ma Thuot.
  • F/M

ANMERKUNGEN:
• Radstrecke: Ca. 45 Km
• Schwierigkeitsgrad: Moderat / Schwierig (steil)

6. Tag:

Auf nach Nha Trang

  • Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Velo in die Küstenstadt Nha Trang.
  • Die Fahrt führt über hügelige, atemberaubende Landschaft.
  • Sie machen viele Stopps, um die Schönheit der Kaffeeplantagen, des Earkrong Buk Flusses und der Berge zu geniessen.
  • Die letzten 30 km nach Nha Trang legen Sie mit dem Auto zurück.
  • 2 Übernachtungen in Nha Trang
  • F/M

ANMERKUNGEN:
• Radstrecke: Ca. 50 Km
• Schwierigkeitsgrad: Moderat (bergab)

7. Tag:

Nha Trang

  • Geniessen Sie einen halbtägigen Veloausflug in die Landschaft.
  • Nach kurzer Autofahrt radeln Sie durch die Dörfer auf kleinen Strassen und ruhigen Wegen.
  • Am Nachmittag entspannen Sie sich am Strand von Nha Trang.
  • F/M

ANMERKUNGEN:
• Radstrecke: Ca. 30 Km
• Schwierigkeitsgrad: Moderat

8. Tag:

Tuy Hoa - Quy Non

  • Die sanfte Velotour bringt Sie heute in den Küstenort Doc Let.
  • Sie haben Zeit sich am Strand zu entspannen, bevor Sie nach Dai Lanh fahren.
  • Von hier aus geht die Fahrt entlang der Küstenstrasse vorbei an Reisfeldern, Garnelenfarmen, Salzfarmen und Kokospalmen.
  • Nur wenige TouristInnen halten auf dieser Strecke an, so dass Sie ein Novum für die Einheimischen sind.
  • Diese freuen sich darüber, dass Sie ihr Land mit dem Velo erkunden.
  • Nach der Ankunft in Tuy Hoa nehmen Sie den klimatisierten Bus nach Quy Nhon.
  • Übernachtung in Quy Nhon
  • F/M

ANMERKUNGEN:
• Radstrecke: Ca. 50 Km
• Schwierigkeitsgrad: Moderat

9. Tag:

Quang Ngai - Hoi An

  • Heute fahren Sie die recht ebene Strecke bis nach Quang Ngai mit dem Velo.
  • Es geht vorbei an der kleinen Stadt Sa Huynh, einem Fischerdorf, das an einer breiten, mit Palmen gesäumten, goldenen Sandbucht liegt.
  • Weiter fahren Sie mit dem Auto zum Ort des Massakers von My Lai.
  • Nach einer Führung durch das Museum fahren Sie weiter auf ruhigen Strassen, vorbei am My Khe Strand, kleinen Dörfern, einer Schule und einem lebhaften lokalen Markt.
  • 2 Übernachtungen in Hoi An.
  • F/M

ANMERKUNGEN:
• Radstrecke: Ca. 50 Km
• Schwierigkeitsgrad: Moderat

10. Tag:

Hoi An und Umgebung

  • Die flachen und ruhigen Strassen rund um Hoi An sind ideal für eine Velotour.
  • Nach dem Frühstück radeln Sie gemütlich am Fluss Thu Bon entlang.
  • Sie fahren zum ökologischen Dorf Thuan Tinh und sehen wie die Betelnuss wächst und lernen den Alltag der BewohnerInnen kennen.
  • Sie fahren auf ruhigen Feldwegen vorbei an Wasserkokospalmen, Fischfarmen und Reisfeldern und erreichen den palmengesäumten Strand von Cua Dai.
  • Auf dem Weg zurück nach Hoi An, halten Sie an der Gemüsefarm Tra Que, wo  die Bauern Ihnen erklären, wie sie auf ihren Feldern Gemüse auf traditionelle jahrhundertealte ökologische Weise anbauen.
  • Wenn es Ihnen nichts ausmacht, sich die Hände schmutzig zu machen, helfen Sie beim Bewässern oder Düngen der Pflanzen mit.
  • Das Mittagessen geniessen Sie im Dorf bevor Sie wieder zurück in die Altstadt fahren.

ANMERKUNGEN:
• Radstrecke: Ca. 20 Km
• Schwierigkeitsgrad: Einfach

11. Tag:

Über den Wolkenpass nach Hue

  • Heute fahren Sie zuerst nach Danang und radeln anschliessend auf einer flachen Strasse am Strand entlang, bevor Sie den Hai Van Pass (auch bekannt als „Wolkenpass“) ansteuern.
  • Die Aussicht ist atemberaubend und lohnt den 580 Meter langen Anstieg (alternativ fahren Sie im Begleitfahrzeug).
  • Oben angekommen geniessen Sie die Aussicht, bevor Sie mühelos zurück zur Küste gleiten.
  • Die Mittagspause machen Sie in der schönen Lang Co Lagune.
  • Weiter geht es entlang der Küstenstrasse durch kleine Dörfer und zeitlos schöner Landschaft.
  • Das letzte Stück fahren Sie mit dem Auto ins Stadtzentrum von Hue.
  • 2 Übernachtungen in Hue.
  • F/M

ANMERKUNGEN:
• Radstrecke: Ca. 60 Km
• Schwierigkeitsgrad: Einfach / Moderat

12. Tag:

Kaiserstadt Hue

  • Hue war vom 17. bis 19. Jahrhundert die kaiserliche Hauptstadt der Nguyen-Herrscher.
  • Sie fahren eine kurze Strecke zur kaiserlichen Zitadelle im Zentrum der Anlage, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.
  • Gehen Sie durch das hoch aufragende Haupttor und bewundern die herrliche Architektur und die Gärten, während Ihre Reiseleitung von Ereignissen und Intrigen um den ehemaligen königlichen Hof erzählt.
  • Anschliessend geht es zur Thien Mu Pagode. Die siebenstöckige Turmpagode thront auf einem Hügel mit Blick auf den Parfüm-Fluss und ist die höchste Pagode Vietnams.
  • Am Nachmittag fahren Sie mit dem Velo ca. 30 km zum kunstvollen Königsgrab von Khai Dinh.
  • Weiter geht es zum königlichen Grabmal von Tu Duc, welches das beeindruckendste aller königlichen Mausoleen ist.
  • Rückkehr zu Ihrem Hotel mit einem optionalen Halt an einer Werkstatt für Räucherstäbchen.
  • F/M

ANMERKUNGEN:
• Radstrecke: Ca. 60 Km
• Schwierigkeitsgrad: Einfach / Moderat

13. Tag:

Auf in die Hauptstadt Hanoi

  • Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen für Ihren Flug nach Hanoi.
  • Entdecken Sie die charmante Stadt Hanoi, die oft als „Paris des Ostens“ bezeichnet wird, mit ihren Kolonialbauten, breiten Alleen und malerischen Seen.
  • Sie besuchen das historische Ho-Chi-Minh-Mausoleum (von aussen) und schauen sich die Ein-Säulenpagode an.
  • Weiter geht es zum Literaturtempel,  Vietnams erster nationaler Universität, die im späten 11. Jahrhundert erbaut wurde.
  • Dann machen Sie einen Spaziergang durch das berühmte alte Viertel, bekannt für seine 36 Strassen, benannt nach den ursprünglich 36 Handwerkergilden, die bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgt werden können.
  • Sie beschliessen Ihren Tag mit einem Besuch des Wasserpuppentheaters, welches es nur in Vietnam gibt.
  • Übernachtung in Hanoi
  • F

ANMERKUNGEN:
• Das Ho Chi Minh Mausoleum ist von September bis Dezember geschlossen! Öffnungszeiten: Dienstags – donnerstags und samstags – sonntags 8-11.00 Uhr

14. Tag:

Mystische Halongbucht

  • Sie starten den Tag mit einer 3,5 stündigen Fahrt mit dem Auto zur magischen Halong-Bucht.
  • Im Hafen Tuan Chau werden Sie an Bord der Dschunke mit einem Cocktail begrüsst.
  • Richten Sie sich in Ihrer Kabine ein und geniessen Sie das Mittagsbuffet mit vietnamesischen Köstlichkeiten während die Dschunke langsam durch die wundervolle Landschaft gleitet.
  • Sie besuchen die Luon-Höhle, die perfekte Kombination von Kalksteinbergen und jadegrünem Meer.
  • Geniessen Sie die Stille und die reine Luft.
  • Mit etwas Glück entdecken Sie Affen auf den Inseln.
  • Der Ti Top Strand ist besonders berühmt für sein sauberes Wasser und den weissen Sand.
  • Wer will kann auf den Gipfel der Insel klettern und wird mit einem Panoramablick auf die Halong-Bucht belohnt.
  • Zurück auf dem Boot segeln Sie zum nächtlichen Ankerplatz.
  • Übernachtung an Bord
  • F/M/A

15. Tag:

Zurück nach Hanoi

  • Erleben Sie den Sonnenaufgang über der Bucht mit einer Tasse Tee oder Kaffee an Deck oder starten Sie den Tag mit einer sanften Tai-Chi-Übung.
  • Anschliessend besuchen Sie  die 30m hohe Sung Sot-Grotte, eine der schönsten in der Bucht mit tausenden von Stalaktiten und Stalagmiten.
  • Zurück auf dem Boot erwartet Sie ein köstlicher Brunch.
  • Geniessen Sie die wunderschöne Aussicht während das Boot zum Hafen fährt.
  • Am späten Vormittag fahren Sie zurück nach Hanoi.
  • Unterwegs gibt es einen leichten Snack, und wenn Sie möchten, können Sie eine traditionelle Töpferwerkstatt besuchen.
  • Übernachtung in Hanoi
  • F

16. Tag:

Abreise

  • Transfer zum Flughafen Hanoi und Rückflug in die Schweiz oder Anschlussprogramm.
  • F